Erfassen von Sichtweiten PDF Drucken E-Mail

Das Erfassen von Sichtweiten-Daten nach dem Tauchgang ist denkbar einfach und innert weniger Minuten erledigt. Erfasse auch Du die Daten zu Deinem Tauchgang und ermögliche anderen die bessere Planung Ihrer Tauchausflüge und -gänge.

Wie funktionniert die Erfassung der Daten?

Du kannst Du Daten zu Deinem Tauchgang über das Menü "Sichtweiten->Sichtweiten melden " oder über die jeweiligen direkten Links bei den Sichtweiten erfassen. EinWeb-Formular fordert Dich zur Eingabe einer Reihe von Werten auf.

Welche Daten werden erfasst?

Für die Sichtweitenerfassung sind primär das betauchte Gewässer, das Tauchdatum sowie die entsprechenden Sichtweiten in verschiedenen Tiefen wichtig. Die folgenden Daten können von Dir erfasst werden:

  • Datum des Tauchgangs
  • Gewässer (See oder Fluss)
  • Tauchplatz (Ort, Tauchplatz-Name)
  • Sichtweiten in den Tiefen 0-5m, 5-10m, 10-20m, 20-30m, 30-40m und tiefer als 40m
  • Die Wassertemperaturen in den entsprechenden Tiefen (analog Sichtweiten)
  • Dein Name und E-Mail (falls Du nicht eingeloggt bist oder über keinen Swiss Divers Account verfügst)
  • Bemerkungen

Die meisten Felder sind selbsterklärend. Im Feld "Bemerkungen" kannst Du Hintergründe zum Tauchgang oder für andere Taucher interessante Informationen anbringen. Auch kannst Du deine Tauch-Buddies oder Deinen Tauchclub verewigen. Bitte fasse Dich jedoch möglichst kurz.

Für die Angabe der Sichtweiten kannst Du aus den folgenden Qualitäten auswählen:

  • sehr trüb: Das Wasser ist sehr trübe, die Sicht beträgt wenige Zentimeter. Der Tauchbuddy ist kaum zu erkennen und der Tauchgang entspricht mehr einem Blindflug.
  • trüb: Die Sicht ist stark beeinträchtigt und beträgt maximal 50cm. Der Tauchgang ist durchführbar, doch müssen die Buddyteams sehr eg beeinander bleiben um sich nicht zu verlieren.
  • leicht trüb: Die Sicht beträgt maximal 1m.
  • okay: Die Sicht entspricht dem Schweizer Durchschnitt und beträgt rund 1-2m.
  • gut: Das Wasser ist bereits klar und lässt Sichtweiten von 2-5m zu.
  • sehr gut: Das Wasser ist sehr klar, die Sicht beträgt gute 5-10m.
  • glasklar: Im Wasser befinden sich kaum Schwebeteilchen und es sind Sichtweiten von über 10m gegeben.

Bitte versuche eine möglichts objektive Meinung abzugeben, auch wenn die Erfassung der Sichtweiten sicherlich stark subjektiven Eindrücken unterliegt. Bitte beachte auch, dass nicht alle Sichtweiten ausgefüllt werden müssen. In Tiefen welche Du nicht vorgestossen bist und somit auch keine Aussage machen kannst sollten leer bleiben.

Was sind Pflichtfelder?

Um die Sichtweiten zu einem Tauchgang im System ablegen zu können müssen die folgenden Felder ausgefüllt werden:

  • Datum des Tauchgangs
  • Ort des Tauchgangs (Gewässer und Tauchplatz)
  • Sichtweiten in midnestens der Tiefe 0-5m
  • Name und E-Mail falls Du über keinen Swiss Divers Account verfügst oder nicht angemeldet bist (anmelden!)
Die angegebene E-Mail Adresse wird nicht auf Swiss Divers veröffentlicht sondern dient lediglich den Administratoren im Falle von Rückfragen.

Muss ich über einen Swiss Divers Account verfügen?

Nein, grundsätzlich musst Du nicht über einen Swiss Divers Account verfügen um Sichtweitendaten zu erfassen. Es empfielt sich jedoch eine Anmedlung vorzunehmen um den Namen und die E-Mail Adresse nicht jedesmal angeben zu müssen wie auch von den Vorteilen einer Mitgliedschaft profitieren zu können.

Der Tauchplatz existiert nicht - was nun?

Sollte der von Dir betauchte Tauchplatz nicht existieren, so kannst Du diesen über den unteren Teil des Formulars melden. Dazu sind die folgenden Angaben auszufüllen:

  • Gewässer
  • Ortschaft
  • Tauchplatz
  • Kurze Beschreibung des Tauchplatz

Alle vier Felder sollten ausgefüllt werden, so dass der entsprechende Tauchplatz von uns in die Liste aufgenommen werden kann. Sobald der Tauchplatz in der Liste erscheint, kannst Du die Sichtweitendaten hinterlegen.

 
< zurück