Chlausenegg – Walchwil

Tauchplatz

Der Tauchplatz Chlausenegg – oder auch Känzeli –  in Walchwil am Zugersee bietet spektakuläres tauchen an der Steilwand. Der Einstieg erfolgt komfortabel über eine angebrachte Stahlleiter. Der Tauchgang selber führt über verschiedene Steilwände bis in Tiefen von über 50m und ist entsprechend eher für erfahrene Taucher geeignet.

Auf einen Blick:

Tauchplatzname: Chlausenegg oder Känzeli
Gewässer: Zugersee
Ort: Walchwil
Koordinaten des Einstiegs:

N: 47.086495 E: 08.523000

Schwierigkeitsgrad: Schwer – Für erfahrene Taucher (z.B. Strömung – grosse Wände – grosse Tiefe)

Anfahrt und Parkplätze:

Auf der Seestrasse von Zug in Richtung Arth fahren. Ca. 400m nach dem Ortsende von Walchwil befinden sich in einer langgezogenen Rechtskurve rund 5-6 Parkplätze.

 

Einstieg:

 

Der Einstieg erfolgt über die Leiter, direkt unter dem Parkplatz.

 

Unter Wasser:

Direkt nach dem Einstieg beginnt eine Felswand, welche auf eine Tiefe von rund 20m abfällt. Unterhalb des Einstiegs trifft man auf 5m Tiefe auf einen Steinfrosch.

Die Steilwand geht in eine Geröll/Steinsammlung über und reicht bis auf eine Tiefe von rund 34m. Danach folgt eine weitere Stufe einer Steilwand, welche bis über 50m abfällt.

Folgt man der schräg abfallenden Felsformation nach Westen trifft man auf einer Tiefe von rund 40m auf einen Baum. Dieser reicht mit der Baumkrone bis in eine Tiefe von 54m.


Gefahren:

  • Bootsverkehr
  • Grosse Tiefe
  • Steile Wände (bodenlos)

Restaurants und Toiletten:

  • Restaurant Zugersee

Besondere Eigenschaften:

Fische und andre Lebewesen unter dem Wasser: 3
Steilwände oder grosse Felsen: 5
Canyons oder Höhlen: 2
Wracks, Skulpturen oder Denkmäler: 1
Strömung: 1
Umgebung und Landschaft ausserhalb des Wassers: 4

Ursprünglich verfasst von: rbaumann