Antwort auf: SUSV-Mitgliedschaft ohne Tauchversicherung möglich?

Tauchen in der Schweiz Foren Smalltalk SUSV-Mitgliedschaft ohne Tauchversicherung möglich? Antwort auf: SUSV-Mitgliedschaft ohne Tauchversicherung möglich?

#103118

juerg
Taucher

Hallo zusammen

Da bin ich! Gerne klicke ich mcih in die Diskussion rundum den SUSV ein. Ich bin der Geschäftsführer des Verbands und es ist mir ein grosses Anliegen, mit Euch alles konstruktiv zu diskutieren, Kritiken aufzunehmen usw. Nur so kommen wir alle weiter.

Ich will gleich ein paar Punkte aus den diversen Voten aunehmen und dazu Stellung beziehen.

Grundsätzlich: Wir müssen uns immer bewusst sein, dass ein Verband aus vielen Funktionären besteht, die auf freiwilliger Basis arbeiten. Entsprechend träge ist so ein System (vergleichbar mit jedem anderen Verein). Zum Verständnis: das oberste Organ des SUSV ist die Delegiertenversammlung. Die findet genau einmal pro Jahr statt. Sie gibt dem Zentralvorstand die Leitplanken vor. Er ist das streategische Organ und trifft sich ca 5 mal jährlich. Das ist alles Freiwilligenarbeit! Die Geschäftsstelle hat genau 110% Stellenprozente. Sie soll damit das Tagesgeschäft führen. Rundum gibt es vier Kommissionen. Auch diese arbeiten auf Funktionärsbasis. Damit könnt Ihr Euch wohl alle vorstellen, dass einfach alles relativ langsam vor sich geht. Darum bitte ich um Verständnis. Es geht nciht anders.

Mitgliedschaft: es gibt eine Mitgliedschaft mit Tauchversicherung für CHF 90.00 und eine Mitgliedschaft ohne Tauchversicherung für CHF 75.00. Für Mitglieder via eines Clubs gibt es dieselben Optionen, einfach je CHF 15.00 güstiger.

Mitgliedschaft ohne: diese beinhaltet eine Taucherrechtsschutz- und eine Taucherhaftpflichtversicherung. Ehrlich: rein finanziell würde es fast nichts ausmachen, ob diese beiden Teile mit drin son, oder nicht. Entsprechend: nützt es nichts – schadet es nichts.

Mitgliedschaft mit: da hast Du ebenfalls noch eine Tauchversicherung mit drin. EIne wirkliche Versicherung, die z.B. Lohnausfall trägt. Die Versicherung funktioniert subsidiär, heisst: wenn Deine obligatorische UVG oder Deine Krankenkasse aus irgendeinem Grund Regress auf Dich nehmen, gleicht unsere Versicherung aus. Die Versicherung an sich ist die Helsana. Aquamed stellt dabei sicher, dass 24/ eine Rettung weltweit funktionieren kann.

Datenschutz: der ist absolut geährleistet, kein einziger Name geht an eine Versicherung raus. Wieso funktioniert das? Unsere Versicherungen sind alle in einem Kollektivvertrag geregelt und Versicherungsnehmer ist der SUSV. Die einzige Info, die raus geht, ist die Anzahl Mitglieder. Du kannst das vergleichen z.B. mit der UVG via Deinem Arbeitgeber. Konsequenz ist, dass ein Mitglied nie ienen Scvhaden direkt bei der Versicheurng anmelden kann, sondern das immer via die Geschäftsstelle passieren muss.

Infos auf der website: das ist richtig, die sind z.T. verwirrend. Deshalb arbeiten wir daran. Ich habe sehr erfreut festgestellt, dass z.B. alles über die Versicherungen per gestern Abend neu aufgesetzt wurde. Wenn Du jetzt also da drauf gehst, sieht es ganz anders aus als noch vor zwei Tagen. Ich bin gespannt, ob die Infos, wie sie jetzt online sind, verständlicher sind. Weil das ist uns wichtig. Bis Ende März wird inhaltlich übrigens alles überarbeitet. Das ist der Plan. Aber eben auch hier: es arbeiten viele freiwillige Verbandsfunktionäre…

@ Devin: was möchtest Du gerne wissen betr der “Zusammenarbeit” mit Versicherungen?

@ Stefan: betr Etikettenschwindel bei der Tauchversicherung. Das verstehe ich nicht ganz. Man muss ja aktiv anklicken, wenn man sie will.

Broschüren: jawohl, auch da sind wir dran. Das neue Konzept wurde im Januar vom ZV abgesegnet.

@ Devin: es tut mir sehr Leid, dass Du den SUSV als arrogant empfindest. Magst Du Dich dazu äussern?

ich bin übrigens auch per mail erreichbar unter admin@susv.ch