Antwort auf: Wie berechne ich das Blei?

Tauchen in der Schweiz Foren Tauchausbildung Wie berechne ich das Blei? Antwort auf: Wie berechne ich das Blei?

#103242

Hallo Dave,

Vielleicht ist meine Antwort etwas spät, aber ich habe mich gerade im Forum angemeldet.

Deine Frage ist nicht so leicht zu beantworten. Das hier obige ist schon richtig. Es ist sehr abhängig vom Tauchanzug und der Flasche. Aber nicht nur das. Taucher, die sich langsam bewegen, ruhig atmen, gut austarieriert sind und mit der guten Flossenschlag schwimmen – mit anderen Worten, erfahrene Taucher – benötigen im Allgemeinen weniger Blei.

Auf den Malediven machst du wahrscheinlich zuerst einen Check-Dive, in dem du deine Bleimenge ausprobieren kannst. Eine einfache Faustregel besagt, dass du bei leerer Jacket und angehaltenem Atem ungefähr auf Augenhöhe im Wasser liegen solltest. Beim ausatmen, solltest du langsam (nicht wie ein Stein!) sinken.

Ein anderer (besserer) Weg ist, zu sehen, wie viel Luft sich am Ende des Tauchgangs noch in deiner Weste befindet. Wenn du problemlos einen Sicherheitsstopp auf 5 Metern Tiefe machen kannst aber immer noch viel Luft in dein Jacket ist, kannst du wahrscheinlich beim nächsten Tauchgang etwas weniger Blei nehmen.

Du werdest sicher viele Tauchgänge auf den Malediven machen, so dass du mit jedem Tauchgang etwas weniger Blei versuchen kannst. Du wirst sehen, dass du am Ende mit weniger Blei tauchen kannst als am Anfang.

Viel spaß!

Marcel Jansen
PADI Course Director
www.asiascubainstructors.com/de