Re: Informationen zu Ursachen der Tauchunfälle

Tauchen in der Schweiz Foren Re: Informationen zu Ursachen der Tauchunfälle

#42481

Anonym

Ich seh das wie Mr. Schnappi und Marc. Für den Laien und wer nicht 9234659547 Stunden in Papierchen lesen investieren will, fehlt einfach eine verständliche und lesbare Info. Ideal wäre sowas wie hier:

Tauchunfall, Datum, Tauchplatz…
Berichte dazu aus der Presse…
Nach Abschluss der Untersuchungen steht dann noch drin was die Ursache war. Materialdefekt, Herzkasper, von Nessie gefressen, von Meerjungfrauen entführt.
Punkt.

So kann sich ein interessierter Taucher dort schlau machen. Die Daten gibt es, nur werden die, wie genannt, meist nicht publiziert wegen den beschriebenen/vorgeschobenen Gründen… Man muss ja nicht den vollen Namen schreiben (wen interessiert das ausser die die sowieso die Person gekannt haben und informiert sind), es geht nur um das WIESO, ob das ein Mann, eine Frau, ein Kind oder ein Alien war ist doch völlig egal, es geht darum das Fazit zu ziehen, da zieht auch der Datenschutz schlicht weg nicht.  😉
Statt 500 Papiere intern zu verfassen würden 2 Sätze reichen und man könnte etwas daraus lernen/erkennen, halt FTU Page erneuern.

@ Walter

Die Arbeitsgruppe vom BFU, wo gibt's darüber Infos? Wer sitzt darin und was ist das Ziel? Ist das ehrenamtlich?

Grüsse

Richi  ;D