Re: Re: Argon für den Trocki

Tauchen in der Schweiz Foren Re: Re: Argon für den Trocki

#36193

Anonym

Die meisten Heizwesten können nass ohne Gefahr betrieben werden.
Die Frage ist nur bei einer Kabelverletzung, da kann es teils ganz schön warm werden (Nass und Trocken).

Akkus die Platz im Anzug finden, sind eh für sinnvolle Heizung zu klein. Für kurze Winter-Tauchgänge im 1-2h Bereich sollte besser in der Grundisolierung alles ausgenutzt werden.

Unter 50W ist die Wärmeabgabe knapp. Empfehle 70-100W wenn mal länger und richtig warm sein sollte.

Gruss Hans