Re: Re: Aufstiegsgeschwindigkeit

Tauchen in der Schweiz Foren Re: Re: Aufstiegsgeschwindigkeit

#38502

Anonym

so, auch ich noch mit meinem senf dazu 🙂

10m/min wird mir aktuell beim TDI-kurs als gutes mass beigebracht (bis zum ersten stop auf 15-12m). anschliessend dann langsamer je flacher der TG wird.

du fragtest woher das kommt: nun, ich war da sicher nicht dabei habe aber schon “lustige” statements gelesen:

Wie Urs und Walter schrieben sind die 18m/min nicht wirklich “fundiert” zustande gekommen. Im Buch “Tieftauchen” (hier…) habe ich gelesen, das sich damals die US Navy “Jungs” an einen Tisch setzten um sich auf einen Wert zu einigen. Auf der einen Seite die Helmtaucher mit ihrem Oberflächenpersonal und auf der anderen Seite die eigenständigen Taucher mit Gerät (war damals brandneu). Mit eigenem Gerät konnten (bzw. wollten) sie damals Navytaucher viel schneller auftauchen. Die Helmtaucher auf der anderen Seite (welche von Ihrem Oberflächenpersonal per Kurbel hochgezogen werden mussten) verwarfen anscheinend bei diesen Vorschlägen beide Hände da die schwehren “Helm-Jungs” nie und nimmer so schnell hochgezogen werden konnten. Dann haben sich die unterschieldichen Parteien auf die 18m/min als Kompromiss geeinigt.

Frag mich nicht, ob die Storry so wirklich stimmt – stand in etwa so in dem Buch und war unterhaltsam zu lesen. Find's noch spannend wie z.T. noch so alte Werte rumgeistern.
Der Wert mit den 18m/min scheint auf jedenfall schon sehr alt zu sein und ob der heutigen tauchmedizinischen Erkenntnissen entspricht ist fraglich (siehe vorherige Antworten).

Guet Luft,
Marc