Re: Re: Flasche und Blei kaufen

Tauchen in der Schweiz Foren Tauchausrüstung Flasche und Blei kaufen Re: Re: Flasche und Blei kaufen

#67008

marc
Teilnehmer

Würde entweder D8.5 oder D12 nehmen. Beim D10 ist die Gewichtsverteilung nicht so gut wie bei den anderen, da sie kürzer sind. Dies kann auch dazu führen, dass einem das Gerät ins Kreuz drückt (je nach Körpergrösse). Für Sporttauchen sollte D 8.5 mehr als ausreichen. Mit D12 könntest Du ggf. halt auch zwei TG's machen aber schleppst halt schwerer.

Noch ein Tipp zu Punkt 3:
Mach das nicht! Kein D12 carbon. Vom Hörensagen her geht D10 carbon grad noch so aber da merkst Du beim Leerwerden den Auftrieb sehr. Aber er ist mit entsprechend mehr Blei am Gurt etc. zu kompensieren. D12 carbon wird im leeren Zustand wohl sehr schwehr wenn überhaupt machbar. Falls es Lesen hat, welche sowas tauchen wäre deren Feedback natürlich interessant.

Allgemein zu Carbon-Flaschen:
Sind sexy leicht zu tragen aber entwickeln je leerer je mehr Auftrieb. D.h. mit Carbon-Flaschen trägst Du dann einfach entsprechen mehr Blei in den See. Kannst Du auswählen was Du lieber schleppst: schwerere Flaschen oder dann mehr Blei an der Hüfte bzw. im Kreuz. Weiter zu beachten mit 300bar: das bekommt man an verhältnissmässig wenigen Füllstationen. Wird um so heikler, wenn Du mal unterwegs Füllen musst.

Würde also für Sporttauchen D8.5 oder D12 200bar nehmen. Für technisches Tauchen D12 200bar oder grösser. Für so Sachen wie Eis- oder Flusstauchen oder flachere Sporttauchgänge ist auch ein D7 200 bar noch eine Überlegung wert.

Noch wegen Blei: wenn Du auf ein Tech-Wing umstellst, stellt sich auch gleich die Frage wegen dem Blei. Bleitaschen willst Du vermutlich nicht an einem Wing da man ja genau so Taschen vorne rum nicht mehr will. Dann gibts V-Blei (kommt zwischen die Tanks und Wing) und/oder P-Blei (kommt zwischen Backplate und Rücken). Ich persönlich tauche mit D12 und 3kg V-Blei und das ist prima so. Wenn das nicht reicht, kann man noch zusätzlich P-Blei montieren – stört allerdings etwas, wenn man den Hebesack/Boje am Rücken untergebracht hat. Ansonsten geht P-Blei. Brauchst Du sehr viel Blei müsste neben V- und P-Blei auch noch ein Bleigurt her. Das Blei am Bleigurt wird Dir aber ins Kreuz schlagen. Kommt jetzt drauf an, ob Du sonst schon Rückenprobleme hast oder nicht… 😉

Das so mal als Input meinerseits. Irrtum natürlich wie immer komplett ausgeschlossen. 😀

Geut Luft!
Marc