Re: Re: Gruppenunfall auf den Malediven

Tauchen in der Schweiz Foren Re: Re: Gruppenunfall auf den Malediven

#39434

Anonym
Walter wrote:
Aber wie so oft, darf ich hier bzw. in der Öffentlichkeit nix über die Fakten erzählen.
genau das ist ja das problem mit den tauchunfällen. sie werden nie der öffentlichkeit zugänglich und damit bleibt das know-how und die möglichen lehren daraus für die breite taucherschaft verschlossen. sie kommen nie an die öffentlichkeit da a) ein laufendes verfahren besteht und wenn dieses beendet ist b) irgendwer nicht will das es rauskommt und wenn das auch kein problem wäre dann gilt c) das keiner der ins dossier einsicht hat, die zeit dazu aufbringen kann/will es der öffentlichkeit zugänglich zu machen. hier wäre aus meiner sicht dringender handlungsbedarf. wink an dich falls du da bei einer der “organisationen welche tauchunfälle analysiert” 😉 etwas erreichen kannst.

betreffend dem fall auf den malediven:
mich stört es einfach, das die behörden erst mal versuchen das ganze unter den tisch zu kehren als offen und ehrlich zu kommunizieren. ist die frage, welche dieser beiden varianten dann schädlicher für den tourismus auf den malediven ist.