Re: Re: Hallöle

Tauchen in der Schweiz Foren Re: Re: Hallöle

#39193

Anonym

@ drive

Ich glaube eher nicht. Das T*** ist knochenhart.

Da wäre (zumindest in meinem DiveCenter)

– 800 Meter mit kompletter Ausrüstung (zeitlich nicht limitiert)
– 100 Meter mit ABC und anschliessend gleich runter auf 10 Meter und Gegenstand (Schnorchel o.ä.) als Beweis hochbringen
– 100 Meter mit ABC, Dummy mit 4 Kilo Abtrieb aus 5 Meter holen und mit diesem gleich nochmals 100 Meter schwimmen.

Das ist nur der Leistungsteil..

Ich glaube auch nicht, dass beim DM Taucherbergungen aus 40 Meter durchgeführt werden. Das ist das wenige, was ich bereits kenne.

Ich werde mich auf jeden Fall für den T*** anmelden, da ich nicht zwingend in den professionellen Teil des Tauchsports wechseln möchte. Da bietet mir CMAS mit dem 3-Stern genau das richtige an. Eine toughe Ausbildung, welche in der Theorie sehr stark auf die physiologie des Menschen eingeht und im praktischen Teil die Latte des taucherischen Könnens gleich nochmals ein erhebliches Stück höher setzt. Beginnen werde ich aber frühstens im Herbst 2009 mit dieser Ausbildung. Das gibt mir reichlich Zeit, mich körperlich auf dieser Herausforderung vorzubereiten.

cheers
€xi