Re: Re: Hundloch ist leer!

Tauchen in der Schweiz Foren Re: Re: Hundloch ist leer!

#38015

Anonym

Statistiken und Diagramme hin oder her jeder war mal ein Anfängern und auch wenn er die Theorie und Pflichttauchgänge gemacht hat braucht es Training. Trainings sind immer mit einem gewissen Risiko verbunden auch wenn Instructoren oder erfahrene Taucher anwesend sind. Unfälle passieren (Mervis Law) und nur nicht Tauchen verhindert 100%ig Tauchunfälle. Erinnert euch an eure ersten Tauchgänge und denkt dran wie oft hätte was richtig schief gehen koennen. Doch habt ihr überlebte und sind bessere Taucher geworden. Dennoch hoffen ich das ihr noch dazulernen koennt und nicht denkt ihr koennte nie eine Unfall haben. Den Respekt vor dem Tauchen macht einem wachsam auf die Gefahren. Dennoch braucht es eine gesunden Portion Neugier um mehr zu lernen. Dank Leuten wie Jack Cousto haben wir die Möglichkeit an den Wundern der Gewässer teilzunehmen. Pionier, Erfinder, Wissenschaftler und bereit ein gewisses Risiko in kauf zu nehmen… Unfälle passieren aus welchem Grund auch immer und dafür gibt es Rettungskräfte die dafür ausgebildet und bezahlt sind. Sie haben den Beruf freiwillig ausgewählt und darum muss man auch kein Mitleid haben. Ausserdem wird das Rettungspersonal bei einem zu hohem Risiko den Rettungseinsatz abbrechen.  Dies ist meine Meinung und bedarf keines Kommentars…