Re: Re: Kleine Schramme im Meer

Tauchen in der Schweiz Foren Re: Re: Kleine Schramme im Meer

#53340

Anonym

Ich gehe davon aus, dass es daran liegt, dass der Wundschorf täglich aufgeweicht und somit auch aufgelöst wird, was die Wundheiung negativ beeinflusst.

Hast du es schonmal mit Srühpflaster probiert? Hält normalerweise locker 1-2TGs. Ob das hier aber auch was nützt, kann ich nicht aus Erfahrung sagen.
Ansonsten vielleicht mal Opsite (o.ä.) Folie probieren? Halten gefühlte 100x besser, als normale wasserdichte Pflaster (wenn keine Haare oder so im Weg sind), können lange drauf bleiben und fallen auch kaum auf, da durchsichtig.

Wie ich dich verstehe, geht es darum die Wunde trocken zu halten?

Sprühpflaster hatte leider auch nicht viel gebracht. Möglicherweise gibt es jedoch verscheide Varianten dieser Sprühverbände? Da kenn ich mich zu wenig aus.

Die genannten Folie muss ich mal ausprobieren. Die kenn ich gar nicht.

Danke für deine Antwort!