Re: Re: Kontrolle O2-Zellen

Tauchen in der Schweiz Foren Re: Re: Kontrolle O2-Zellen

#51974

Anonym

nur so eine Idee, wenn man nicht über 1.6 tauchen will, und trotzdem ohne Checker die 2.5 sehen möchte: Kreisel mit O2 Fluten und mit dem Bailout mal ein paar Meter tiefer gehen…

find ich gar nicht schlecht. hab ich zwischendurch auch so gemacht.

was mich eigentlich in einem der vorherigen posts gestoert hat, war folgendes:

Zum Thema O2-Sensorcheck habe ich einen Interessanten Input:
Dr. Arne Sieber hat die Chellchecker genauer unter die Lupe genommen und gibt dazu folgende Empfehlung ab (Präsentation vom RF3.0):

– Mit mindestens 2.5bar pO2 prüfen, oder am ENDE des Tauchgangs auf 6m mit O2 spülen, wer keinen Cellchecker hat.

Grund: Die Temperatur – Nach dem Scrubber hat die Luft eine Temperatur von ca. 40-45 Grad. Die Diffusion im Sensor läuft schneller als bei Raumtemperatur. Ein Sensor kann demnach bei Raumtemperatur immer noch gut sein, läuft aber im Betrieb dann schon in die Limitierung. Bei 2.5 bar ist dieser Effekt kompensiert.

Irgendwie laesst mich das stark an dieser dr. arne dingsbums zweifeln. erstens, warum muss man dazu die cell checker untersuchen (das sind in der regel ja nur glorifizierte voltmeter) und warum sollen 2.5 bar druck die temperatur effekte kompensieren?

mein verstaendnis: vorne im sensor befindet sich die eigentliche zelle (also anode, kathode, elektrolyt etc), welche die ladungstrennung (und damit die messbare spannung) leistet. diese spannung ist abhaengig vom druck.
weiter hinten auf dem sensor befindet sich ein PCB auf welchem die temperatur kompensation untergebrancht ist (ich geh davon aus, dass es im grossen und ganzen ein NTC oder PTC wiederstand ist). diese veraendert die ausgangsspannung in abhaengigkeit der temperatur. wenn diese nun defekt ist und falsch kompensiert, merke ich das nicht, indem ich einfach nur mehr spannung am eingang anlege. dazu muss auch die temperatur vorhanden sein, um das fehlverhalten zu triggern…

btw ich verwende nur temperatur kompensierte sensoren (ich hab die AI1 sensoren in gebrauch)