Re: Re: Luftverbrauch reduzieren?

Tauchen in der Schweiz Foren Tauchausbildung Luftverbrauch reduzieren? Re: Re: Luftverbrauch reduzieren?

#72389

blubbediblubb
Mitglied

Grundsätzlich mit tauchen. Auch mit 130TGs kann man noch dazu lernen. Je mehr Situationen du erlebt hast und hast meistern können, desto sicherer fühlst du dich.
Weisst du, wie deine Wasserlage ist? Im Seepferdchenstyle mit baumelnder Ausrüstung brauchst du enorm viel Luft. Ich durfte auch schon erfahrenere Tauchet kennenlernen, die genau wegen einer miesen Wasserlage einen enormen Luftverbrauch hatten.
Atmest du auch “normal” und entspannt? Mein Apnoe-TL meinte, dass viele, die seinen Kurs besucht hätten, ihren Luftverbrauch beim Gerätetauchen haben senken können. Einzig durch bewussteres Atmen.
Wie sieht es mit Blei aus? Überbleit? Doof verteilt, sodass du dich anstrengen musst, um eine anständige Wasserlage zu haben?
Grundsätzlich spielen viele Faktoren mit beim Luftverbrauch (auch Kälteisolierung). Ich verstehe aber auch das ganze Trara um den Luftverbrauch nicht. Ich brauche so viel Luft, wie ich brauche. Je mehr ich mich anstrenge wenig Luft zu brauchen, desto weniger kann ich den TG geniessen und brauche dochtendenziell mehr Luft. Von Tipps wie durch die Nase ausatmen, weil man dann langsamer ausatmet (von Guide auf dem Boot gehört) halte ich gar nichts. Entspannung ist für mich das Zauberwort. Und das bin ich nur, wenn ich unter Wasser natürlich atme, eine anständige Wasserlage habe, nicht frieren muss usw.