Re: Re: Neues Tauchgerät?

Tauchen in der Schweiz Foren Re: Re: Neues Tauchgerät?

#39050

Anonym

@all
Sorry, wenn ich das mit dem Kompass irgendwie “verhängt” habe.

Wir haben uns entschieden, das erste Gerät ohne Kompass auf den Markt zu bringen. Aber wie gesagt, die bidirektionale Schnittstelle lässt viele Optionen offen ;-)!

@all the Akku-Verstossers
Tut mir leid. Kann ich einfach nicht ernst nehmen. Soviele Mitbewerbermodelle haben mit nicht-selber-wechselbaren Batterien schon während Tauchgängen den Geist aufgegeben (Thema Alterunsprozess der Batterie -> hohe, plötzliche Leistungsaufnahme usw.). Ich könnte euch ein Liedli davon singen. Der letzte aus unserer Familie ist letzten Sommer auf einem zünftigen Deko-TG auf Elba hopps gegangen. Kannst dann deine Deko einfach nocht nach Gefühl fertig machen.
Nein! Man muss es für die Zukunft anders machen: es gehört ein vernünftiges Energiekonzept in ein solches Gerät. Mit einer gehörigen Steuerungselektronik kann man das auch in den Griff bekommen.

@all the Trimixis
Die Zeiten werden sich ändern. Es wird einen vollgerechneten Trimixrechner geben und zwar zu der bereits heute bestehenden Hardware. Firmware-Update fertig Schluss.
Es braucht dazu halt eine leistungsfähige Hardware!!! Und die haben wir verbaut.
Und auch dazu muss ich etwas bemerken: so einfach wie es sich gewisse Leute vorstellen, ist es nun einfach einmal nicht, eine Dekompressionsberechnung in ein modelliertes System zu transferieren. Auch wenn der eine oder ander Besucher an der boot uns dies weismachen wollte.
Ein vollintegriertes System mit allen sich ändernden und auch variierenden Faktoren: das braucht sehr sehr viel Erfahrung. Es ist mehr als nur ein paar Differential-Gleichungen (wie mir einer an unserem Stand weis machen wollte).

Gruss Brendianer

P.S. @marc: finde es auch cool, mit euch hier zu diskutieren  :)!