Re: Re: Neues Tauchgerät?

Tauchen in der Schweiz Foren Tauchausrüstung Neues Tauchgerät? Re: Re: Neues Tauchgerät?

#59062

Anonym

Ups zu schnell auf die falsche Taste gedrückt 😛

Eigfentlich wollte ich cavethensi zitieren

Höhlenforschung und Tauchzeiten um mehrere Stunden (600 Minuten Tauchzeit  :o) ist doch wohl eine andere Liga als Sporttauchen. Meinen Respekt für Deine Leistungen hast Du auf jeden Fall. Ich würde mich nicht in ein Höhle trauen.

Ich kenne einen DAN Arzt (Dr. Wendling in Biel) der würde beim Anblick Deiner Profile wohl gleich einen Herzanfall bekommen.
Nach seiner Meinung sollten generell Tauchgänge nicht länger sein als 40 Minuten dauern  ;D
Nun jeder darf seine Meinung vertreten wie es ihm beliebt.

Spiele unter Wasser, Kommunikation mit Buddy über Funk, Ablesen der Tauchgangsrelevanten vom Buddy und zu guiter letzt Blue Screen auf dem Gerät  ??? ???

Alle Tauchgänge die irgend an ein Limit gehen (Physisches, physiologisches Mentales/psychisches Limit) sind mit der entsprechende Sorgfalt zu planen und umzusetzen. Da hilft ein TC nur am Rande und ist als Hilfsmittel zu verstehen. Wenn ich meinen Galileo anschaue bin ich mir nicht sicher ob ich alle Funktionen die dieses Ding kann begriffen habe und richtig einsetze, darum plane ich meine Tauchgänge immer mit einem zweiten Gerät (Tabelle und oder TC), manuellem Finimeter und mit dem Kopf um die Daten auf Plausibilität zu überprüfen.

Ich kenne genügend Taucher die zu 110% ihrem TC vertrauen und immer noch keine Ahnung haben was das Erreichen der Nullzeit und das Ablaufen einer Dekozeit eigentlich bedeuten.

In diesem Sinne

Schauen wir mal was der UEMIS bietet

Grüsse aus dem Seeland

Christian