Re: Re: Schlechte Ausbildung der hiesigen Taucher?

Tauchen in der Schweiz Foren Re: Re: Schlechte Ausbildung der hiesigen Taucher?

#50702

Anonym

Interessante Diskusion.. Also ich mache meine Buddies meistens darauf aufmerksam, wenn ich bemerke, dass sie regelmässig den Grund aufwirbeln. Da reicht eigentlich schon ein einfaches 'schau mal hinter Dich'. Danach klappt es dann in der Regel ohne weiteres.

Ich finde es andererseits auch nicht mega dramatisch, wenn nun ein etwas ungeübterer Taucher die Sicht verschlechtert. Ich war damals auch nicht wirklich besser. Hier versuche ich dem Taucher einfach etwas zu helfen aber lasse ihn in der Regel erst selbst probieren. Nach dem Tauchgang kann man dann ja noch immer das erlebte besprechen.

Natürlich ist es für andere Taucher nicht unbedingt berauschend, wenn sie in eine 'Staubwand' tauchen. Aber auch ich, als erfahrener Taucher, wirble mal versehentlich etwas Schlick und Sedimente auf. Deswegen lasse ich mir aber sicher keine grauen Haare wachsen 😉

Und bei Schulungen ist es erst recht ein Spezialfall. Da sind Fehler erlaubt, denn daraus lernen die Schüler oftmals am meisten.

Zusammengefasst kann ich einfach für etwas Toleranz plädieren. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es Taucher gibt, welche das mit Absicht machen.

Nur so meine zwei Nitrox-Bubbles