Re: Re: Spiegelreflex

Tauchen in der Schweiz Foren Re: Re: Spiegelreflex

#40606

Anonym

Ein paar gesammelte Erfahrungen aus Gesprächen
(Fachsimpeleien weggelassen, denn es geht nicht immer nur um ausgeklügelte Technik bei der Wahl seiner Ausrüstung).

Von einem SLR-UW-Photograf weiss ich z.B. dass er nur ein transparentes UW-Gehäuse nimmt, wo er seine Kamera immer sieht.

Von einem anderen weiss ich, dass ein Blitzschuh vorhanden sein musste, da aus pers. Gründen nie seitlich angebrachte Blitzarme in Frage kamen.

Von zweien habe ich gehört, dass ihnen lediglich die Blitzanschlüsse wichtig sind, dass man jeden Fremdblitz ohne Probleme anwenden kann.

Einem Tec war alles egal, Hauptsache er konnte damit 80M am besten noch tiefer runter.

Genauso wie es keine beste Kamera gibt, gibt
es auch kein bestes UW-Gehäuse oder ext. Blitz.

Pers. Vorzüge und Anwendungsgebiet sind entscheidend.
z.B. einem Taucher, der nie mit Handschuhen taucht, sind grosse Knöpfe daher nicht so wichtig. Wer viel reist, wählt eher eine leichte und kompakte Variante. Wer gerne Weitwinkel-Aufnahmen macht, wird schneller zu einem Zweit-Blitz greifen. usw.

m.E. sollte man schon bei der Wahl der Kamera die Varianten für den Einsatz UW ins Auge fassen, welche möglichen Gehäuse und Blitze in Frage kommen (inkl. Preis-Leistungsverhältnis und Einsatzbereich)
und andere Taucher nach ihren Erfahrungen fragen. Gerade solche Tipps wie von Excalibur mit Lego sind wichtig. Schade, dass hier so wenige teilnehmen und von sich aus ihre Erfahrungen mitteilen, auch zum Nutzen für andere.

Gruss Nicolas