Re: Re: Tauchbasis für Ferien im Februar

Tauchen in der Schweiz Foren Gewässer im Ausland Tauchbasis für Ferien im Februar Re: Re: Tauchbasis für Ferien im Februar

#70624

a_sch
Mitglied

Also in der Karibik war ich ebenfalls noch nie, aber ich bin gerade gestern aus dem Oman zurückgekommen und kann Oman für Tauchferien sehr empfehlen!

Besonders gefallen an Oman hat mir, dass es (noch) nicht besonders touristisch ist und die TG nicht wie in Ägypten ein einziges Kuschel- bzw. Rudeltauchen sind. Es gibt noch nicht sehr viele Tauchbasen und wir waren jeweils das einzige Boot an den Tauchplätzen 🙂 Die Basis wo wir waren (Al Sawadi Extra Divers) liegt direkt vor den Daymaniyat Islands, welche unter Naturschutz stehen und weshalb die Unterwasserwelt noch sehr intakt ist und wir haben von riesigen Korallengärten über Rochen, Riffhaie, Schildkröten (auf jedem TG mehrere), versch. Muränenarten, Barrakudas, Sepias, Delfine etc.etc. alles mögliche gesehen ;D
Die Sicht ist zwar nicht ganz so gut wie im roten Meer (wenn man sich Schweizer Seen gewohnt ist wie ich, sind allerdings auch 10-15m schon super Sicht ;)), da es viel Plankton hat, gleichzeitig gibt es dadurch aber riesige Schwärme kleiner Fische und von September – März werden regelmässig auch Walhaie gesichtet.

Einzige Negativpunkte: Strandtauchen ist nicht drin, wir mussten immer mit dem Boot zu den Inseln hinausfahren; Dauer so zw. 20-50Min.. Ausserdem muss man bei den Extra Divers für Nitrox extra zahlen (4Euro).

Wir sind auf der Suche nach einer Tauchbasis in einer warmen Region. Vielleicht sollte ich noch anfügen, das wir unter war 27°C aufwärts verstehen ;D 😉

Von den Temperaturen war Juni recht warm (Luft 45grad, Wasser ca. 32grad), im Februar soll es allerdings so “nur” so um die 25-26grad Wassertemperatur haben.

Alles in allem kann ich Oman jedem Taucher nur empfehlen 🙂 Neben einem guten Preis-Leistungsverhältnis haben wir super viel gesehen und jeder TG war ein Erlebnis. Hinzu kommt, dass Oman im Gegensatz zur Karibik oder Thailand nur 6Flugstunden entfernt ist.

Gruss
Alexandra