Re: Re: Tauchen in Australien / Westküste

Tauchen in der Schweiz Foren Re: Re: Tauchen in Australien / Westküste

#45258

Anonym

Rottnest Island hat wunderschöne Tauchplätze, ich war mit Dive, Ski & Surf (Fremantle) unterwegs und werde dieses mal auch wieder gehen.

In Albany kann ich Dir Albany Dive empfehlen, ein deutsches Paar führt den Shop mit deutscher Gründlichkeit. Die HMAS Perth kann betaucht werden ein riesiges Wrack (max ca. 35m) und auch anderee schöne Tauchplätze. Zu sehen sind auch Seadragons. Das letzte mal war ich gerade 2mal dort.

Der Busselton Jetty ist ein 1.6km langer Steg der ins Meer raus ragt, maximale Tauchtiefe 9m. Einfach im lokalen Tauchshop die fehlenden Ausrüstungsgegenstände mieten und zu Fuss rausgehen, nach ca. 1km kommt eine Leiter wo man bequem reinsteigen kann. Zwischen den Pfeilern hat es unmengen von Schnecken und Fischen, sogar einen Minitintenfisch habe ich das letzte mal gesehen. Am Schluss des zweistündigen Tauchgangs ist mir der Speicher der Kamera ausgegangen. Vor ein paar Tagen habe ich gehört, dass der Steg renoviert worden ist, eventuell sieht es jetzt ein bischen anderst aus.
Von Busselton aus kann auch die HMAS Swan betaucht werden.

Ca. 400km nördlich von Perth befindet sich Geroldton, dort habe ich mit Batavia Coast Dive Academy einen Helikoptertauchgang zu den Abrolhos Inseln gemacht (vor 3 Jahren war es 320 AUD). Mit dem Tauchmaterial auf den Flughafen, dort alles in einen roten Helikopter gepackt und dann in ca. 30 Minuten raus zu den Abrolhos Inseln, einen Tauchgang und in der Zwischenzeit bereiteten der Pilot, Kopilot und der Mechaniker das Mittagessen vor (Sandwich) und anschliessend flogen wir zu einer zweiten Insel und machten einen zweiten Tauchgang. Nach einem halben Tag waren wir wieder zurück im Flughafen.

Bin wahrscheinlich Ende März / Anfang April in der Gegend am Tauchen.