Re: Re: Tauchen in der Rheinnau bei hohen Wassertemperaturen

Tauchen in der Schweiz Foren Smalltalk Tauchen in der Rheinnau bei hohen Wassertemperaturen Re: Re: Tauchen in der Rheinnau bei hohen Wassertemperaturen

#72037

Scubandro
Mitglied

@scubandro
Und die Einstellung -> Die Anderen sind viel schlimmer, dann darf ich!
Sorry, das geht gar nicht. Und das mit der Wassertemperatur (ob berechtigt oder nicht sei mal dahingestellt) und tauchen ist ja nur ein kleines Teilproblem beim Sonderfall TP-Rheinau.

Ich sage nicht, die anderen sind viel schlimmer, also darf ich. Ich halte mich gern an eine Regel, wenn diese
a) berechtigt ist
b) ein Ziel hat, das konsequent für alle gilt und nicht nur für mich

Ob im Fall Rheinau A berechtigt ist… darüber kann man streiten. Jedesmal wenn ich da tauchen gehe, sehe ich die Welse fröhlich rumschwimmen im Freiwasser obwohl sie laut Fischfachleuten theoretisch zu dieser Jahreszeit und bei diesen TEmperaturen irgendwo in den Felsnischen “schlafen” sollten um zu überwintern. Auch berechtigt die Frage im Sommer: wenn sie das Kühle suchen im Sommer, wieso sind sie dann nicht oben beim Kloster wo sie kühle Temperaturen vorfinden? Wieso sind sie auch nicht am Grund unten und schwimmen bei 25° noch schön im Freiwasser und geniessen fast schon den Sonnenschein?

Zu B kann ich nur sagen: nein, das ist leider nicht so. Das ist ja wie früher: weisse dürfen auf nem Pferd reiten, in ein Hotel gehen etc. weil sie grundsätzlich viel Geld haben, Schwarze Menschen sind eher Sklaven und sind nicht erwünscht … da geht man davon aus, sie haben das Pferd nem Weissen gestohlen und man hängt sie am besten dafür.. mit oder ohne Beweis.

Ich halte mich also sofort an die Regel, wenn das Kraftwerk abgeschaltet wird zu “problematischen” Zeiten und wenn für Angler und Bootsverkehr die gleichen REgeln mit den wassertemperaturen gelten.

DAs hat nichts mit “die andern sind schlimmer” zu tun, sondern einfach mit reiner Fairness. Man muss sich nicht immer scheisse behandeln lassen. Aber ich glaub darum gings ja jetzt nicht unbedingt hier 🙂

-> Wenn das Kraftwerk öfters mal abgeschaltet würde, hätte es sich mit dem Tauchen sowieso fast schon erledigt, da die wenigsten ins Wasser steigen würden, wenn man regelmässig in Ellikon landen könnte ;).