Re: Re: Tauchgepäck soll extra kosten

Tauchen in der Schweiz Foren Gewässer im Ausland Tauchgepäck soll extra kosten Re: Re: Tauchgepäck soll extra kosten

#59771

Folgende Meldung habe ich gerade gelesen:

Die Lufthansa und ihre Tochter Swiss erhöhen teilweise die Gebühren für zu schweres Gepäck. Schuld daran sind – einmal mehr – die hohen Ölpreise.

Bei der Lufthansa sind innerhalb Deutschlands bei Überschreiten der Freigrenze von 20 Kilo in der Economy-Class künftig mindestens 30 Euro (48 Franken) zu bezahlen.

Bisher kamen Kunden bei einer leichten Überschreitung mit 5 Euro weg. Auf Strecken über den Nordatlantik koste zu schweres Gepäck vom 1. September an umgerechnet 160 statt bisher 65 Franken, teilte der Flugkonzern mit. Bislang sind auf Flügen in die USA und Kanada zwei Gepäckstücke zu maximal 23 Kilogramm frei.

Sportgepäck wie etwa Golftaschen ausserhalb des Freigepäcks kostet dann in der Regel 56 statt 32 Franken. Lufthansa begründete die Anhebung mit den Kostensteigerungen durch die hohen Ölpreise.

Die Swiss werde ab dem 15. September ebenfalls die Tarife für zu schweres Gepäck auf den Nordatlantik-Routen und für Sportgeräte erhöhen, sagte Sprecher Jean-Claude Donzel auf Anfrage. Wie gross der Aufschlag ausfallen werde, könne er noch nicht sagen.

Ich denke da werden auch wir Taucher wieder zur Kasse gebeten!