Re: Re: Tiefe Rebreather Tauchgänge

Tauchen in der Schweiz Foren Re: Re: Tiefe Rebreather Tauchgänge

#39570

Anonym

Hi Bruno,

dein Bail-Out-Plan ist aus meiner Sicht ziemlich aggressiv im tiefen Bereich. Hätte da deutlich mehr Stopps drinnen und vor allem tiefer.

So spätestens ab 55m sollte Stopps kommen.
(Dieses bildet Bühlmann, vor allem bei He nicht korrekt ab, so ist man auf die GF gekommen.) Die Gewebe die betroffen sind, sind die lebenswichtigen (schnellen) … das macht nicht nur aua.
Die kurzen, tiefen Stopps sind lebenswichtig, bei den flacheren darf man experimentieren  8)

Weiter bitte ich dich zu beachten, dass ab ca. 230/240bar das reale Gas zuschlägt. Bei Luft hast du bei 300bar ca. 10% weniger drin als man es bei idealem Gas erwarten würde. Mit hohem He-Anteil nochmals weniger … Da reicht die 2×12 lt 300 bar nicht für die 7000 lt (ideales Gas: 7'200 lt … leider hab' ich auf die schnelle keinen “Real-Gas-Rechner” gefunden).

Das He im Dekogas bei solchen TGs keine schlechte Idee ist, hoffe ich ist bekannt.

                      gruss Urs