Re: Re: Tiefe “touch down” Tauchgänge

Tauchen in der Schweiz Foren Re: Re: Tiefe “touch down” Tauchgänge

#39877

Anonym

Hey Wenn du damit eine anspielung machen willst kannst du es mir gerne persönlich schreiben. Ich habe eigentlich keine Lust hier rumzustreiten, aber ganz ehrlich: Dieser Junge, damals minderjährige hatte vor einem Monat seinen 500. Tauchgang. Kennst du einen bald 17-Jährigen mit 500 Süsswasser-TG's?

Dieser Tauchlehrer war, als sie sich kennenlernten noch Divemaster und der Junge hat mit ihm alle Übungen für die Tauchlehrerprüfung durch und nochmal durchgemacht. Die haben später auch Übungen gemacht, wo du wahrscheinlich behaupten würdest dass es gar nicht möglich ist.

was bitte hat das eine mit dem anderen zu tun? es spielt meines erachtens keine rolle, wie viele tauchgaenge dieser junge hat oder hatte. taucherfahrung ist doch nicht einfach proportional zur anzahl tauchgaengen oder anzahl brevetkarten. da kommt schon einiges mehr dazu. es spielt auch eine rolle, welcher art die tgs waren, in welcher umgebung/bedingungen, welche probleme aufgetreten sind, wie sie behandelt wurden und noch viel mehr.

weiterhin gibt es richtlinien des verbandes und ein divemaster oder instructor, der jemanden in dieser funktion (dm oder instr) begleitet hat diese richtlinien einzuhalten. da gehoert auch dazu, dass man nicht einfach eben schnell etwas tiefer geht. ich hoere viel davon, dass instrs mit dm schueler mal schnell einen abstecher auf 60m oder so machen. ich kann mich aber nicht erinnern, dass das erforderlich ist -> es ist nur verantwortungslos. wenns tiefer gehen soll, dann bitte mit entsprechender ausbildung (tek?) und ausruestung und angemessener planung.

ich finde es perfekt “legal” wenn jemand tiefer als die 40m tauchen will, sofern es einem “guten” zweck dient (tiefe wracks steilwaende etc), aber sicher nicht nur zu einem (persoenlichen) tiefenrekord. tiefenrekorde sind macho gehabe, weiter nichts.

und nur bevor die frage aufkommt, warum ich 100+ tauchen will: mein ziel sind tiefe wracks, insbesondere die doria und britannic –>> also keine doofen rekorde…

sorry fuer mein bitching, aber jetzt nimmt dieser anfaenglich interessante thread ein wenig die formen eines kindergartens an…

cheers
–bruno