Re: Re: UEMIS Konkurs

Tauchen in der Schweiz Foren Tauchausrüstung UEMIS Konkurs Re: Re: UEMIS Konkurs

#68843

Walter Ciscato
Mitglied

Bemerkenswert an der Geschichte finde ich, dass sich die Konkurrenz offensichtlich völlig unbeeindruckt vom Uemis gezeigt hat. Mares hat munter an seinem Icon gewerkelt, Uwatec hat sich auch anderweitig beschäftigt, Suunto hat eben erst den HelO2 rausgebracht und zeigt auch keine Eile in Sachen Farbdisplay… Ich war lange der Meinung, dass der Uemis einen richtigen Innovations-Tsunami auslöst und sich die anderen Herstellern mit Neuigkeiten übertrumpfen würden. Dem war aber nicht so und wird wohl in nächster Zukunft auch nicht so sein…

Tja, man muss nicht spezielle Insider Informationen haben um zu verstehen wie sich der Markt in den letzten zehn Jahren entwickelt hat. Nachdem Johnson & Johnson 1997 Uwatec gekauft haben, hatten Völlm und Mock noch einige Jahre Arbeit. Doch bald wurde eine eigene Entwicklungsabteilung bei Uwatec hochgefahren mit dem Ziel einen neuen innovativen Tauchcomputer, den Galileo zu entwickeln. Es liegt auf der Hand, dass der Weltmarkt mit einer fünfstelligen Zahl von Galileo's gesättigt ist! Darum haben auch grosse Häuser wie Mares und andere Mühe entsprechende Zahlen abzusetzen. Der *Fulltek* Bereich in Sachen Trimixcomputer sehe ich als kleiner Markt < 20'000 weltweit und hat deswegen ein kleines Potential. Die Krux ist auch das farbige OLED Display! Neben dem, dass sie Stromfresser sind weiss man auch aus Insiderkreisen schon länger, dass die AMOLED's innerhalb kurzer Zeit einfach abgekündigt worden sind, seitens des chinesischen Herstellers (zu kleiner Markt).