Re: Re: Versicherung als Guide/Tauchlehrer

Tauchen in der Schweiz Foren Re: Re: Versicherung als Guide/Tauchlehrer

#53401

Anonym

Interessant, dass die einen ein Lösung fanden um ihre Versicherung weiter anzubieten und die anderen nicht? Wie lange wird das so bleiben?

Wenn ich das so lese, bin ich gerade froh, dass ich damals meine DAN-Mitgliedschaft über meinen Zweitwohnsitz in New Zealand erstelle. Dort kann mir die FINMA egal sein. Meine Frau ist jedoch bei Aquamed versichert.

Für alle dies keinen Wohnsitz im Ausland haben, ist möglicherweise das Angebot des SUSV in Zusammenarbeit mit der Helsana, eine rein schweizerische Lösung, eine Alternative: http://www.susv.ch/download/pictures/0f/m5ku59ps7psxidndm1gb9vk0rdcvyt/besondere_versicherungsbedingungen_sporttaucher.pdf