Re: Re: VGM Taucher gesucht

Tauchen in der Schweiz Foren Tauchausrüstung VGM Taucher gesucht Re: Re: VGM Taucher gesucht

#59941

SirRichi
Mitglied

Ok, dann schreib ich mal meine Erfahrungen nieder  ;D

Zuerst hatte ich eine Ocean Reef Neptune Space:
Sehr angenehm zu tauchen, integrierte 2. Stufe ist sehr angenehm und lässt sich tiptop einstellen wie man es mag. Leider waren der Rahmen und viele andere Teile (Einstellschraube 2. Stufe, Abdeckung 2. Stufe etc) aus Plastik und bekamen auch bei vorsichtigstem Umgang sehr schnell kleine Kratzer  🙁 . Dazu kamen nach ~30 TG, dass kleine Luftblasen bei der Einstellschraube austraten, was zwar nicht gefährlich war, aber man fühlte sich nicht besonders sicher  ;D. Auch mehrmalige Versuche das Einzustellen und zu Unterbinden haben nicht funktioniert, ich ordne die Konstruktion als Fehlplanung ein, da auch ein Tausch der Innereien nichts gebracht hat. Also habe ich geupgradet auf –>

das Modell Predator:
Bei der waren alle die Plastikteile jetzt aus Vollmetall, massiver gebaut und vielleicht bilde ich mir das ein, aber das Silikon ist irgendwie weicher, vor allem das für die Abtrennung Mund/Nasenraum. Mit der Predator bin ich hochzufrieden. Unter Wasser merkt man von der Maske überhaupt nichts, Druckausgleich geht sehr einfach wie auch bei der Space (es hat Innen in der Maske so Nasenstopfen –> Will man den Druck ausgleichen, drückt man die Maske oben an die Stirn und voila, Nase ist zu).

Bei den Masken konnte man ein verkürztes Brillengestell einfügen (Aufnahmepunkte sind ab Werk vorhande  🙂 ), was ideal ist. Der Abstand Auge-Brille ist besser als mit jeder normalen Maske und ist für ne Blindschleiche wie mich eine echte Wohltat.

Was für die alte NIRA II noch galt (man muss unter Wasser immer wieder den Atemwiderstand einstellen, damit die 2. Stufe nicht abbläst), stimmt für die Space & Predator def. nicht mehr. Einmal einstellen und fertig.

Momentan betreibe ich die Maske mit Quickconnects und switche/stecke um wenn ich einen Gaswechsel mache. Wenn diese Woche mein Switchblock kommt, kann ich auch ohne Rumhantieren einfach klicken und habe das Gas gewechselt— oder eine 2. Stage gemütlich umhängen wie Quickconnect…  ;D

Alles in allem würde ich die Predator sofort wieder und ohne zu Zögern kaufen, die Space taugt für in den Schredder, das war wirklich eine Enttäuschung von der Verarbeitungsqualität.

Noch kurz zur Notfallprozedur: Sollte die Maske versagen/muss ich sie abnehmen, hat die Maske bei den unteren Befestigungen zwei Minigriffe. An denen kann man ziehen und die Maske abstreifen und auf Octopus und Zweitmaske wechseln.

Grüsse Richi