Re: Re: Wieviel Auftriebsvolumen am Jacket??

Tauchen in der Schweiz Foren Tauchausrüstung Wieviel Auftriebsvolumen am Jacket?? Re: Re: Wieviel Auftriebsvolumen am Jacket??

#60945

ursusspeleo
Mitglied

Hai Marc,
keine Ursache  😉 bin zugegebenermassen etwas von REVOSWISS's Thema abgewichen  8)
Erlaube mir, dsbzgl. nochmals rasch abzuweichen: habe ursprünglich auch mit 40-iger angefangen und bin von dieser Stage-Grösse rasch abgekommen. U.a., weil auf Grund des kleinen Flaschenvolumens das Überströmen von höheren Sauerstoff-Konzentrationen ohne Boosterpumpe mit 200-Bar-Speicherflaschen rasch erschwert wird. Mit einer 80cuft-Stage-Flasche lassen sich mit einem EAN50 auch locker 2 sportliche Deko-TG's gestalten, ohne dass man(n) vor jedem Dive zuerst noch sein Deco-Gas blenden muss.

ich weiss, wird bei PADI vorallem ein Flaschendepot angelegt und versucht wieder zu finden.

😮 hört sich sehr abenteuerlich an – Flaschendepots kenne ich nur beim Höhlentauchen – dort komme ich in der Regel beim Austauchen wieder vorbei, was im See/Meer auf Grund unterschiedlichster Ursachen nicht unbedingt gewährleistet ist ;D

Das wir für Höhlentauchen und anderes technisches Tauchen von 80-er'n, fetten Wings, etc. sprechen ist klar. Das war aber hier – glaub ich mindestens – nicht die Frage.

Hast recht. Trotzdem: ich atme z.B. auch bei völlig 'normalen' See-TG's innerhalb der Nullzeit immer wieder mal eine 'angesaute' 80cuft mit EAN30 oder 50 'leer'. Nur so kann man aus meiner Sicht das Stage-Handling verbessern und die Stage lässt sich danach auch mit tiefen Standflaschen-Drücken wieder mit O2 befüllen 🙂 Auch habe ich als begeisterter Sporthöhlentaucher (sprich Quellentaucher) ein völlig normaldimensioniertes Wings mit einem Auftrieb von 25 Liter Auftrieb. Ein herkömmliches Sporttaucher-Jacket hat auch rasch mal Blasen mit 20 Liter Auftrieb. Auch wenn ich überzogener Anwender der DIR-Konfiguration bin: ich empfehle auch einem 'normalen' Sportsfreund ein Backplate mit 40ibs-Wings, einem Monoflaschen-Adapter und einen Langschlauch. Sporttaucher-Jackets haben in der Regel auf Grund ihrer grosszügigen (und teils völlig unnötigen) Polsterung einige Kilo's unnützen Auftrieb. Man muss diesen wieder mit Blei kompensieren – die Ursache davon ist im wahrsten Sinne eher von negativer Auswirkung 😀