Erste Stufe für Anzug-Gas

Tauchen in der Schweiz Foren Technisches Tauchen Erste Stufe für Anzug-Gas

Dieses Thema enthält 12 Antworten und 5 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Anonym vor 2 Monate, 1 Woche.

Ansicht von 13 Beiträgen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)
  • Autor
    Beiträge
  • #56155

    Gregor
    Mitglied

    https://www.poseidon-kiel.com/katalog/POSEIDON_EBS_FLYER_DE.pdf
    Für Argon und beim eCCR-Tauchen nutze ich kleine Flaschen im Bereich 1 und 2 lt. Mich stört, dass ich “wenig Flasche” und “viel Ventil + erste Stufe” habe. Schon lange habe ich mir überlegt, das Ventil wegzulassen und stattdessen die erste Stufe direkt auf die Flasche zu montieren. Verwirklicht habe ich es aber nie. Jetzt bietet das Poseidon Plug and Play an. Zwar gedacht als Notsystem ähnlich Spare Air aber das lässt sich doch zweckentfremden. Die kleine Flasche wird ersetzt durch eine etwas grössere, ein Ueberdruckventil drauf, zweite Stufe ersetzen durch einen Inflatorschlauch, fertig. Oder übersehe ich etwas?

    Danke für eure Einschätzungen.

    #73825

    Anonym

    https://www.poseidon-kiel.com/katalog/POSEIDON_EBS_FLYER_DE.pdf
    Für Argon und beim eCCR-Tauchen nutze ich kleine Flaschen im Bereich 1 und 2 lt. Mich stört, dass ich “wenig Flasche” und “viel Ventil + erste Stufe” habe. Schon lange habe ich mir überlegt, das Ventil wegzulassen und stattdessen die erste Stufe direkt auf die Flasche zu montieren. Verwirklicht habe ich es aber nie. Jetzt bietet das Poseidon Plug and Play an. Zwar gedacht als Notsystem ähnlich Spare Air aber das lässt sich doch zweckentfremden. Die kleine Flasche wird ersetzt durch eine etwas grössere, ein Ueberdruckventil drauf, zweite Stufe ersetzen durch einen Inflatorschlauch, fertig. Oder übersehe ich etwas?

    Danke für eure Einschätzungen.

    Tja eine “Notflasche” ohne Absperrmöglichkeit ist keine Option für mich. Der Gasverlust ist nicht zu verhindern bei defekter oder abblasender erster Stufe.  :- Gruess Stephan

    #73826

    Gregor
    Mitglied

    Es geht nicht um eine Notflasche.

    #73827

    marc
    Teilnehmer

    Verstehe nicht genau wie das gehen soll. Wäre das eine Spezialflasche mit Gewinde auf den Du die erste Stufe (aka Druckreduzierer) direkt schraubst? Will füllst Du dann die Flasche? Adapter?

    Das Poseidon-Bild sieht nicht viel kompakter aus, als meine einfache 1. Stufe an der Argon-Flasche mit Ventil. Sieht bei mir etwa so aus wie das hier: http://tipps-fuer-taucher.de/wp-content/uploads/2013/09/Argon1.jpg

    …evtl verstehe ich die Idee aber einfach zu wenig.

    #73828

    Gregor
    Mitglied

    Marc, ich glaube, du hast das gut verstanden. Das Poseidon System bietet bereits vieles:
    Das Gewinde der ersten Stufe passt direkt in die Flasche, vermutlich M18x1.5.
    Die Befüllung dürfte durch das schwarze Handrad erfolgen, vermutlich sitzt dahinter ein Rückschlagventil ähnlich Spare Air.
    Ich finde schon, dass das System deutlich kompakter ist als die üblichen Argonsysteme, das Ventil entfällt.
    Zudem sind die Argon 1. Stufen qualitativ so richtig schlecht. Habe mal 2 Stk gekauft und als Industrie-Anwendung genutzt: Industriekupplung dran und Luftpistolen usw. damit betrieben. Die ersten Stufen waren schnell hinüber. Hier hätte ich eine Poseidon Stufe.

    #73829

    Gregor
    Mitglied

    Info Poseidon:
    1) Der Anschluss ist ein M18x1.5, also übliches Gewinde in modernen, kleinen Flaschen. Passt.
    2) Befüllung durch das schwarze Bauteil, da ist eine Spindel drin. Adapter auf G5/8, Befüllung mit normalem Schlauch. Passt.
    3) Die erste Stufe ist eine übliche Xstream Stufe, hier in der alten 180 Grad Version ohne Ueberdruckventil. Passt.

    Soweit alles gut und jetzt der Hammer: Produkt noch nicht lieferbar, Poseidon kann keinen Liefertermin nennen. So ein Witz! Typisch Poseidon: super Produkte und lausiges Marketing. Schade……

    Kennt jemand vergleichbare Produkte von anderen Herstellern? Erste Stufe direkt in die Flasche, ohne Ventil?

    #73830

    Anonym

    Hallo Gregor

    Ich glaube Du gehst von einer falschen Voraussetzung aus.
    Das von Dir propagierte System ist eine Notfallflasche für Rettungsmissionen.

    Alles Tauchmaterial und ich meine wirklich jedes System oder Subsystem untersteht einem Alterungsprozess und Abnutzung. Aber trotz periodischer Wartung kann ein System zu irgend einem ungünstigen Zeitpunkt einen Fehler haben der wiederum zu Schwierigkeiten unter Wasser führen kann.
    Eine abblasende erste Stufe für den Anzug führt zu ungewolltem Auftrieb. Du kannst also nur den Inflatorschlauch abkoppeln und die Ponnyflasche leert sich langsam.
    Bei einem klassischen System hast Du immerhin noch die Möglichkeit die Flasche mit dem Handrad des Hahns zuzudrehen und so eine alternative Tarierung am Anzug beizubehalten.
    Übrigens wer definiert, dass auf einer Argonflasche ein Industrieventil drauf muss? Es gibt dazu keine gesetzliche verpflichtende Grundlage.
    Ich habe eine 1,5 l Alu und eine 2l Stahlflasche mit einem Norm-Gewinde mit einem Flaschenhahn für ein G5/8 Gewinde auf der nun eine SCUBAPRO MK2 sitzt. Funktioniert seit Jahren

    Gruss Christian

    #73831

    Gregor
    Mitglied

    “Eine abblasende erste Stufe für den Anzug führt zu ungewolltem Auftrieb”. Das stimmt nicht. Die erste Stufe bläst ab, Auftrieb wird nicht erzeugt.

    Du hast Recht, die Funktion des Ventiles entfällt. Wenn die erste Stufe abbläst, kann ich nur abkuppeln, nicht zudrehen. Ich schätze, eine halbvolle 1.5 lt Flasche ist leer, bevor ich es schaffe, sie zuzudrehen. Von daher eher kein echter Nachteil in der Praxis.

    Dann stellt sich die Frage, was sicherer ist: eine erste Stufe Poseidon Xstream ohne Ventil oder eine billige Argonstufe mit Ventil. Ich habe schlechte Erfahrungen mit den billigen Argonstufen gemacht. Zwar nicht unter Wasser, sondern über Wasser als Arbeitstier.

    “Übrigens wer definiert, dass auf einer Argonflasche ein Industrieventil drauf muss?” Ich verstehe diese Aussage nicht. Alle meine Flaschen haben ein G5/8 Ventil, egal ob O2, Tx, Nitrox, Luft oder Argon. Grund: Teilegleichheit, jeder Automat passt auf jede Flasche. Das Poseidonsystem hat ein handelssübliches M18x1.5 Gewinde im Flaschenhals, das passt.

    #73832

    Gregor
    Mitglied

    System von Poseidon immer noch nicht lieferbar, kein Liefertermin bekannt. Mann, die sind echt doof bei Poseidon. Bauen ein (vermutlich) hervorragendes Produkt, stellen es ins Netz und können dann nicht liefern. Keine Ahnung von Marketing.

    #73833

    Gregor
    Mitglied

    Das System ist endlich lieferbar, habe eines bestellt, bin gespannt.

    #102398

    Anonym

    Ich habe mit diesem EBS von Poseidon eine feine O2 Stage konzipiert. 3 lt, 300 bar, sehr leicht und kompakt.

    Original ist eine zweite Stufe Cyklon dran (downstream, also Ueberdruckventil). Ich wählte eine zweite Stufe Xstream (upstream), darum das zusätzliche Ueberdruckventil am Drehwinkel.

    Die Sache ist sehr schlank und leicht, das fehlende Flaschenventil ist gut spürbar.

    Entgegen den Spekulationen weiter oben hat das EBS sehr wohl ein Ventil integriert, der schwarze Drehknopf öffnet und schliesst zwischen Flasche und erster Stufe.

    Gefüllt wird über einen Adapter in den Blindstopfen der ersten Stufe.

    Die Stage war mehrfach im Einsatz, hat sich bewährt.

    Gemäss Poseidon ist diese Nutzung natürlich verboten, kein CE für diese Kombi, nicht O2 zertifiziert, keine Nutzung von Xstream 2. Stufe statt Cyklon usw. Mir egal, es sind alles Xstream Komponenten, die taugen für O2 und 300 bar, da mache ich mir in der Praxis keine Sorgen.

    #102404

    Anonym

    Links zu Angeboten bitte nur im “Angebote für Taucher-Forum“. Danke fürs Verständnis.

    Hier noch der Link zum Original.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Monate, 1 Woche von  tho.mei.
    #102405

    Anonym

    Kompliment an die Forums-Macher, die Bilder kommen in guter Qualität und Grösse. Ein anderes deutschsprachiges Forum liefert da viel weniger Performance.

Ansicht von 13 Beiträgen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.