Erste Tauchausrüstung

Tauchen in der Schweiz Foren Tauchausrüstung Erste Tauchausrüstung

Dieses Thema enthält 4 Antworten und 5 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Devin vor 3 Wochen, 1 Tag.

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #102858

    jjdh24
    Teilnehmer

    Hall0 Zusammen

    Ich habe vor einem Monat meinen OWD in Ägypten gemacht und es hat mich gepackt. Mit meinem 13. Monatslohn würde ich mir gerne eine Tauchausrüstung anschaffen. Da ich noch wenig bis keine Erfahrung habe stelle ich mal hier zusammen was ich mir vorerst ausgesucht habe und erhoffe mir natürlich einige Rückmeldungen zu den Artikeln. Ich möchte in den Ferien tauchen und in der Schweiz. Vorerst aber nur in der wärmeren Jahreszeit da ich mir noch nicht gerade einen Trocki anschaffen will.

    • Suunto Zoop Novo + Kompass – Tauchcomputer
    • Mares Prestige 15x (2x erste und zweite Stufe) – Lungenautomat
    • Mares X-Stream – Flossen
    • Mares Dragon SLS – BCD-Jacket
    • ScubaPro Definition IR5 – Nasstauchanzug 5mm
    • Scubapro Nova Scotia – Halbtrockenanzug 7.5mm
    • Mares Flexa DS Boot – Füsslinge 6.5mm
    • Mares XR Essence Liquidskin – Maske
    • Seac Turtle Silikon – Schnorchel

    Bereits jetzt vielen Dank für eure Rückmeldungen

    Gut Luft Jonas

    • Dieses Thema wurde geändert vor 3 Wochen, 6 Tagen von  tho.mei.
    #102859

    geissae
    Teilnehmer

    Hi Jonas

    Denk an die 3. Steuerrate die Ende Jahr fällig wird. Zumindest im Kanton Bern. Spass beiseite und zu deiner Frage.

    Spezifisch zu den einzelnen Posten kann ich dir keine Erfahrungen weitergeben da ich nichts von all dem besitze.

    Ganz Grundsätzlich ist es von Vorteil wenn dir ein erfahrener Buddy bei deiner Auswahl helfen kann. Damit kannst du dich vor Fehlkäufen und von Dingen die der Shop verkaufen will du aber nicht brauchst schützen.

    Die Boot in Düsseldorf ist ebenfalls eine gute Möglichkeit sich Sachen anzuschauen.

    Bei Maske und Flossen ist die Passform wichtig also irgendwo anprobieren.

    Einen Schnorchel brauchst du m.M.n. nicht.

    Computer würde zu Beginn was günstiges kaufen, wenn Geld keine Rolle spielt kann es natürlich auch einer sein der alles kann (OC, CC, Mischgase)

    Atemregler sollten für die hiesigen Gewässer geeignet (sind eigentlich fast alle) und in doppelter Ausführung vorhanden sein. Marke ist egal, “schlechte” Marken gibt es unter den bekannten Verdächtigen keine.

    Jacket wenn möglich auch verschiedene testen oder sich zumindest die Vor- und Nachteile der verschiedenen Modell erklären lassen.

    Anzug brauchst du in der CH sicher mind. einen 7mm HT mit Haube, Handschuhen und Füsslingen. Ob es einen 5mm braucht weiss ich nicht. Ich würde mir das Geld sparen und einfach überall den 7er tauchen.

    Viel Spass bei der Qual der Wahl.

    Wasser ist entweder warm oder fest.

    ***Save gas, dive CCR***

    #102861

    tho.mei
    Keymaster

    Hallo Jonas

    Zwei, drei Tipps von meiner Seite:

    Automaten:
    Bei der Automaten solltest du darauf achten, dass sie “kaltwssertauglich” sind. Billige Tropen-Automaten neigen zum Vereisen in der Schweiz. Zudem ist es in der Schweiz üblich mit zwei ersten Stufen zu tauchen.

    Anzug:
    Ich würde mir einen 7mm Anzug und einen 5mm Shorty, der auch als Einweste dienen kann kaufen. Damit bist du sowohl für das Tauchen im sommerlichen See, als auch für die Ferien in den Tropen bestens ausgerüstet. Um in der kalten Jahreshälfte in der Schweiz zu tauche, ist ein Trocki nahezu unumgänglich.

    Schnorchel:
    Ausser in Tauchkursen taucht normalerweise niemand mit einem Schnorchel. 😉 Eigentlich überflüssig.

    Marken, Preis und Qualität:
    Alle Tauchausrüstungshersteller bieten heute in etwa das Selbe. Bei den Anzügen oder Jackets gibt durchaus Qualitätsunterschiede in der Verarbeitung. Das Teuerste zu kaufen lohnt sich meistens so wenig wie das Günstigste zu kaufen. Während das einer einfach überteuert ist, ist das Andere nach ein bis zwei Jahren kaputt. Im preislichen Mittelfeld fährt man meist nicht schlecht.

    Tech und DIR:
    Lasse dir als Anfänger keine teuren Tec- oder DIR-Ausrüstungsgegenstände auf schwatzen. Dies sind teilweise einfach nur überteuert oder machen als Sporttaucher keine Sinn. Solange du nicht weisst ob du auch in 5 oder 10 Jahren noch regelmässig tauchst, würde ich die Finger lassen von Tec- oder DIR-Ausrüstung, auch wenn sie dir von einem Shop empfohlen wird. Wenn du später vor hast Richtung technisches Tauchen oder Höhlentauchen zu gehen, ist dann immer noch genug Zeit um eine solche Ausrüstung zu beschaffen. Lerne zuerst gut tauchen mit einer einfacheren Ausrüstung.

    Mehr zu lesen zum Thema “Tauchausrüstung kaufen” findest du in unserer Kaufberatung: http://www.swiss-divers.ch/informationen/kaufberatung/

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Wochen, 6 Tagen von  tho.mei.

    Thomas from New Zealnd

    #102863

    steve
    Teilnehmer

    Tech und DIR:
    Lasse dir als Anfänger keine teuren Tec- oder DIR-Ausrüstungsgegenstände auf schwatzen. Dies sind teilweise einfach nur überteuert oder machen als Sporttaucher keine Sinn. Solange du nicht weisst ob du auch in 5 oder 10 Jahren noch regelmässig tauchst, würde ich die Finger lassen von Tec- oder DIR-Ausrüstung, auch wenn sie dir von einem Shop empfohlen wird. Wenn du später vor hast Richtung technisches Tauchen oder Höhlentauchen zu gehen, ist dann immer noch genug Zeit um eine solche Ausrüstung zu beschaffen. Lerne zuerst gut tauchen mit einer einfacheren Ausrüstung. Mehr zu lesen zum Thema “Tauchausrüstung kaufen” findest du in unserer Kaufberatung: http://www.swiss-divers.ch/informationen/kaufberatung/

    Ist teilweise ist es wirklich hanebüchen, was gewisse Shops den Anfängern aufschwatzen: 12 TGs und eine vollständige DIR-gerechte Ausrüstung gekauft. Nach zwei Jahren hin und wieder im See tauchen, tauchen diese Leute nur noch im Urlaub. Die überteuerte Ausrüstung gammlt danach im Keller vor sich hin. Aber die Marge für den Verkäufer war sehr gut! Ich hatte neulich genau zwei solche Fälle im Advanced-Kurs. 🙁

    Steve - the African diver!

    #102903

    Devin
    Teilnehmer

    Es kann durchaus für einen Anfänger sinnvoll sein sich eine DIR-Ausrüstung zu kaufen. Wer weiss, dass er in eine etwas ambitioniertere Richtung des Tauchens gehen möchte, beginnt besser zeitig mit einer entsprechenden Ausrüstung.

    LG Devin

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.