Silikon Seals von Waterproof

Tauchen in der Schweiz Foren Tauchausrüstung Silikon Seals von Waterproof

Dieses Thema enthält 7 Antworten und 0 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Flex vor 8 Jahre, 9 Monate.

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Autor
    Beiträge
  • #54740

    un1x
    Mitglied

    Hallo

    Hat jemand Erfahrung mit den Silikon Seals von Waterproof? Die sollen sehr robust sein.

    http://www.waterproof-usa.com/pdf/WATERPROOF-SILICONE-SEALS.pdf

    Gruss
    Chris

    #65565

    Tinu
    Taucher

    Kannte ich bisher nicht.
    Sieht gut aus, verspricht ja einiges besser zu sein als Latex.

    Ich frage mich allerdings, mit was das geleimt werden muss. Vor dem Kauf würde ich abklären, was für ein Kleber nötig ist.

    Martin

    #65566

    SirRichi
    Mitglied

    Aloha Chris

    Ich habe Testmuster davon Ende 09 gesehen und probiert (nicht im Wasser, nur an Land) und war sehr angetan davon  ;D . Viel einfacher zum Anziehen und auch wenn man es sehr eng gewählt hat, spürt man so gut wie gar keinen Druck. Beim nächsten Anzug werde ich die sicherlich einkaufen oder wenn etwas kaputtgehen sollte am jetzigen, werde ich diese verbauen.
    Kleber weiss ich leider nicht mehr, würde da beim Hersteller anfragen, nicht dass ein kleber das Silikon perforiert  ::) 😮

    Gruss Richi

    PS: Nimm schwarz, die durchsichtigen schauen meiner Meinung nach seeeehr komisch aus montiert.
    PPS: http://www.youtube.com/watch?v=A-k1K_AIjbM&feature=related zum “erleben”  😉

    #65567

    un1x
    Mitglied

    Ich schaus mir mal genauer an, sobald meine seals defekt sind. Machen einen guten Eindruck

    #65568

    BlueVoid
    Mitglied

    Ich frage mich allerdings, mit was das geleimt werden muss. Vor dem Kauf würde ich abklären, was für ein Kleber nötig ist.

    Ich weiss zumindest das man Silikon kleben kann. Wir verwenden bei uns im Betrieb einen extra Klebstoff für Silikon. Zuerst muss der Silikon mit einem Primer rasch vorbehandelt werden (2 Minuten) und danach mit einem dünnflüssigen Klebstoff verklebt. Die Klebestelle hält meist besser als das Material selbst (Kohäsion) und ist auch unter Zug und Verformungen stabil (zumindest ein paar Tage. Länger hab ichs im Beruf nie benötigt). Sollte also kein Problem sein vom Hersteller einen Klebstoff zu erhalten bzw. einen empfohlen zu kriegen.

    Die Idee Silikon für Manschetten zu verwenden dürfte interessant sein weil es imho besser dafür geeignet ist als Latex. Eigentlich nur erstaunlich das es bisher keiner gemacht hat.

    #65569

    un1x
    Mitglied

    Sie klingen und sehen sehr vielversprechend aus.

    #65570

    scubatinoo
    Taucher

    PS: Nimm schwarz, die durchsichtigen schauen meiner Meinung nach seeeehr komisch aus montiert.

    Gibts die auch in blau-durchsichtig oder rot-durchsichtig, so Gummibärchenfarbig?  ;D

    #65571

    SirRichi
    Mitglied

    Ob die so im Handel sind weiss ich nicht, ich habe jedenfalls verschiedene Farben gesehen, auch in mambagrün und senfgelb (letztere wären für mich bitte  ;D ). Ich prophezeie einfach mal, dass die Dinger Latexmanschetten in 5 Jahren den Rang abgelaufen haben…

    #65572

    Flex
    Mitglied

    Hoi Zäme,

    ich hab die ersten Silikon Manschetten (Hals) bekommen.

    Die bestehen aus 3 Teilen:

    – Silikon-Manschette
    – Spannring
    – Anzugring

    der Anzugring wird an Stelle der alten Manschette an den Anzug montiert (geklebt). Die Manschette wird dann mit dem Spannring in eine Nut am Anzugring eingepresst.
    So ähnlich wie das Armmanschetten-System von DUI.
    Der Taucher kann eine defekte Silikon-Manschette mit dem mitgelieferten Werkzeug selber wechseln. (Sollte auch am Tauchplatz machbar sein…)

    Die offiziellen Preise sind:
    – Manschette 39.-
    – Anzugring mit Werkzeug und Spannring (ohne Manschette) 75.-

    Die Montage ist aufweniger als bei einer herkömmlichen Manschette und wird dementsprechend mehr kosten als bei Latex.

    Gruss
    Flex

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.