Tauchen in Australien / Westküste

Tauchen in der Schweiz Foren Gewässer im Ausland Tauchen in Australien / Westküste

Dieses Thema enthält 7 Antworten und 0 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  marc vor 8 Jahre, 10 Monate.

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Autor
    Beiträge
  • #54723

    marc
    Taucher

    Hallo zusammen,

    Für meinen nächsten Australien-Urlaub an der Westküste Australiens suche ich noch Vorschläge um ggf. ein paar Tauchgänge machen zu können. Ich weiss vom Ningaloo-Reef und auf Rottnest-Island gehen sie wohl auch tauchen. Ist Rottnest was vernünftiges (taucherisch)? Was gibt sonst noch so an der Küste (Insidertipps)? Könnte mir Tauchn von Monkey-Mia über Perth bis Margareth Riffer Gebiet vorstellen.

    Hat jemand Erfahrungen auf der Seite von Australien?

    Gruss,
    Marc

    #65343

    pfiff
    Mitglied

    Rottnest Island hat wunderschöne Tauchplätze, ich war mit Dive, Ski & Surf (Fremantle) unterwegs und werde dieses mal auch wieder gehen.

    In Albany kann ich Dir Albany Dive empfehlen, ein deutsches Paar führt den Shop mit deutscher Gründlichkeit. Die HMAS Perth kann betaucht werden ein riesiges Wrack (max ca. 35m) und auch anderee schöne Tauchplätze. Zu sehen sind auch Seadragons. Das letzte mal war ich gerade 2mal dort.

    Der Busselton Jetty ist ein 1.6km langer Steg der ins Meer raus ragt, maximale Tauchtiefe 9m. Einfach im lokalen Tauchshop die fehlenden Ausrüstungsgegenstände mieten und zu Fuss rausgehen, nach ca. 1km kommt eine Leiter wo man bequem reinsteigen kann. Zwischen den Pfeilern hat es unmengen von Schnecken und Fischen, sogar einen Minitintenfisch habe ich das letzte mal gesehen. Am Schluss des zweistündigen Tauchgangs ist mir der Speicher der Kamera ausgegangen. Vor ein paar Tagen habe ich gehört, dass der Steg renoviert worden ist, eventuell sieht es jetzt ein bischen anderst aus.
    Von Busselton aus kann auch die HMAS Swan betaucht werden.

    Ca. 400km nördlich von Perth befindet sich Geroldton, dort habe ich mit Batavia Coast Dive Academy einen Helikoptertauchgang zu den Abrolhos Inseln gemacht (vor 3 Jahren war es 320 AUD). Mit dem Tauchmaterial auf den Flughafen, dort alles in einen roten Helikopter gepackt und dann in ca. 30 Minuten raus zu den Abrolhos Inseln, einen Tauchgang und in der Zwischenzeit bereiteten der Pilot, Kopilot und der Mechaniker das Mittagessen vor (Sandwich) und anschliessend flogen wir zu einer zweiten Insel und machten einen zweiten Tauchgang. Nach einem halben Tag waren wir wieder zurück im Flughafen.

    Bin wahrscheinlich Ende März / Anfang April in der Gegend am Tauchen.

    #65344

    marc
    Taucher

    Hey cool, danke für die Infos! Werde ich das nächste mal mitnehmen.

    Weiss nicht, ob ich dann wieder bis nach Albany runter komme – zieht ja ganz schön in der Ecke. Aber denke Rottnest wäre sicher mal einen Versuch wert – war da nur schnorcheln. Sah damals irgendwie relativ flach aus.

    Busselton Jetty ist das das Teil mit dem kleinen Zügli drauf. Könnte man evtl. mit Tauchgerödel mit dem Zug den Steg raus fahren 😉

    Warst Du auch schon im Margaret River gebiet tauchen? Ist ja da voll die Surfer-Ecke. Vermute mal, das es da etwas rau zum tauchen ist…?

    #65345

    sacha
    Taucher

    Auch ich danke für die Infos, da meine Australienreise mit einer noch nicht geplanten Woche in und um Perth enden wird, denke ich wird für mich auch Rottnest Island in Frage kommen. Dann werde ich wohl mal bei Dive, Ski & Surf reinschauen.

    #65346

    pfiff
    Mitglied

    Es ist der Busselton Jetty mit dem Zügli drauf. Das letzte mal haben sie auf dem Rückweg auch unsere Tauchflaschen mitgenommen.

    Natürlich kann man auch an anderen Orten tauchen:
    – Esperance muss ein paar schöne Shore-Dives haben.
    – Bei Exmouth (Ningaloo Reef) ist der Pier beim Sendermast empfehlenswert, leider nicht immer zugänglich.
    – Coral Bay (Ningaloo Reef) muss auch schön sein, vor allem auch optimal zum schnorcheln.
    – Turqoise Bay (Ningaloo Reef) ist bekannt wegen einem Strömungs-Schnorchel-Schwumm.

    Margret River war ich noch nie zum Tauchen, mal schauen vieleicht schaffe ich es dieses mal.

    In Rottnest Island waren die Tauchgänge nicht tief (15m – 20m) aber hatte ein paar schöne Stellen zum durchschwimmen. Vor allem hat mir damals auch der Grill zum Mittagessen gefallen.

    Ich bin die letzten paarmal immer der Südküste (NSW, VIC, TAS, SA, WA) nachgereist und es war immer genial zum Tauchen. Wenig Touristen und dafür mehr Einheimische.

    Dive Sydney (Manly) hat gemütliche Shore-Dives und auch ein paar Bootstauchgänge.

    Bei Melbourne (Sorrento, Queenscliff) kann man diverse Wracks besuchen, sind jedoch wegen den Gezeiten zum Teil mit starken Strömungen verbunden. Es gibt dort aber anscheinend auch ganz viele schöne Shore-Dives.

    In Tasmanien kann ich Eaglehawk Neck empfehlen, ein paar kleinere Höhlen (Cathedral Cave, Dogs Leg, …) und natürlich die berühmten Seepferdchen. In Fortescue Bay kann man noch in den wenigen verbliebenen Kelp-Forest tauchen. In Bicheno ist “The Rock” empfehlenswert: Seepferdchen, Seadragons, Seespinnen, Schnecken. Auch Tauchgänge im Marine-Reserve sind wunderschön.

    Bei Adelaide kann man bei Glenelg ein wenig Tauchen gehen, Wracks und viele Squids, friedliche Tauchbasis.

    In einem Monat versuche ich es mit Höhlentauchen in Mt. Gambier.

    #65347

    marc
    Taucher

    Super, danke! Ist ja schon ein halber Tauchführer 😉 Warst wohl schon einige male down under.

    #65348

    pfiff
    Mitglied

    Meine Tauchkarriere hat in Airlie Beach, Queensland begonnen. Ist nun das sechste mal in Australien.

    Das Great Barrier Reef ist gut zum Tauchen wenn man auf ein Safariboot geht und so ans äussere Riff kommt und ein paar Tage draussen bleibt oder dann gerade von Cairns aus ein paar Tage in die Coral Sea stechen, muss wunderschön sein. Tagesausflüge kann ich nicht empfehlen, machte einmal einen von Cairns aus, ein Boot mit ca. 50 Taucher drauf, die ca. 1-2 stündige fahrt artete in ein Wettkotzen aus (zum Glück sind wir Schweizer ja seefest). Dann ging es an ein Riff dass schon recht beschädigt war (Tagesboote dürfen nicht an die schönen Riffe, war auf jeden Fall vor ein paar Jahren so). Im Wasser waren schlusseendlich mehr Taucher als Fische.

    Beim Ningaloo Reef war ich ausserhalb der Saison und konnte mit einem Tauchboot eine Probefahrt machen (kam gerade aus der Revision). Wir waren zu Viert auf dem Boot aber es war für 38 Taucher ausgelegt. Die Tauchgänge waren schön, viele Seeschlangen und Haie… aber wahrscheinlich nicht zur Hauptsaison. Mit den Walhaien darf man nicht Tauchen sondern nur unter strengen Vorschriften schnorcheln (war nie zur Walhai-Saison dort).

    Ein weiterer schöner Ort muss Whyalla in Südaustralien sein, einfach zur rechten Zeit wenn sich die Squids (wie heissen die Dinger aus Deutsch) paaren, die müssen dann zu Tausenden dort erscheinen. Ausserhalb der Saison empfiehlt sich mit dem lokalen Tauchshop (Whyalla Diving Services, 33 Playford Ave, Whyalla SA 5600, (08) 8645 8050‎) einen Ausflug zu den Fischfarmen zu machen. Sie reparieren dann die Netze und kontrollieren die Verankerungen. Die Taucher sind dann mit Oberflächenversorgung und Kehlkopfmikro unterwegs, ich durfte dann auch ein wenig mithelfen und die Schläuche führen (ausrollen und wieder einrollen). Das grosse Highlight war ein Tauchgang in einem solchen Zuchtnetzbecken mit Kingfischen drinnen, war ganz lustig. Um die Netze rum hatte es immer wieder Delfine, mit diesen konnte ich auch ein wenig schnorcheln gehen und ein paar halbtote Kingfische den Delfinen verfüttern. Das Ganze kostete mich ausser ein wenig Zeit nichts und ich war der einzige Gast, sie können auch höchstens zwei Gäste mitnehmen (war vor 4 Jahren so).
    Mein Weblog über die Reise

    #65349

    sacha
    Taucher

    Hey Marc, und warst du unterdessen Downunder tauchen? Was hast du zu berichten?
    Ich werde in 4 Wochen nach Australien fliegen und wohl am einen oder anderen Ort (Sydney=>Melbourne=>Adelaide=>Perth) abtauchen.

    #65350

    marc
    Taucher

    Hoi Sacha,

    Nein, war leider noch nicht wieder in Down-Under. Pläne musste verschoben werden. Kann also auch nichts taucherisches Berichten – sorry.

    Gruss,
    Marc

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.