Tauchen in Kenya

Dieses Thema enthält 3 Antworten und 0 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  taucherli vor 9 Jahre, 3 Monate.

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #54841

    Bluberli
    Mitglied

    Hallo zusammen

    war jemand von euch schon einmal in Kenya tauchen? Wie ist es da? Ich habe gehört, der Service sei top und die Spots wunderschön.

    Bin froh um jedes Feedback.

    Danke und guet Luft

    #66399

    sacha
    Taucher

    Ich war noch nie in Kenya tauchen, aber ich weiss von einer Kollegin dass man beim Tauchen in Afrika aufpassen muss welche Malaria-Prophylaxe man nimmt, gewisse vertragen sich sehr schlecht mit dem tauchen.

    #66400

    taucherli
    Mitglied

    Hallo Bluberli
    Ich war schon x-mal in Kenya (Watamu Beach im Osten) zum Tauchen. Die Tauchspots sind sehr schön und mit ein bisschen Glück siehst du auch die grossen Walhaie. Eine tolle Destination ist das Turtle Bay Beach Hotel im Osten. Super Tauchbasis und sehr freundliche Leute.
    Bezüglich der Malariaprophelaxe kann ich folgendes sagen, Lariam habe ich anfangs genommen. Hat sich nicht gut vertragen mit dem Tauchen. Als ich dann auf Malarone umgestiegen bin hatte ich keine Probleme. Für weitere Fragen stehe ich dir gerne zur Verfügung. Gut Luft, Gruss Taucherli

    #66401

    Bluberli
    Mitglied

    Hallo Taucherli
    wie stand es um die Sicherheit und die Wartung der Ware/Schiffe/Ausrüstung dort?
    Danke und bis dann

    #66402

    taucherli
    Mitglied

    Sicherheit? Der Tauchschule? Oder Allgemein?
    Also, Afrika ist im Osten sehr sicher! Es sei denn du läufst mit Goldkettchen und Designerklamotten in Mombasa oder Nairobi Nachts, Alleine durch die Strassen. 😉
    In den Tauchbasen wird grosser Wert auf Sicherheit gelegt. Die Boote, naja, sind vom Platz her gesehen, gross genug.
    Ausrüstung und Luftversorgung entsprechen dem Standart der Schweiz. Also keine Probleme.

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.