Tauchgepäck beim Fliegen extra anmelden?

Tauchen in der Schweiz Foren Smalltalk Tauchgepäck beim Fliegen extra anmelden?

Dieses Thema enthält 6 Antworten und 0 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  BlueVoid vor 7 Jahre, 3 Monate.

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Autor
    Beiträge
  • #55331

    BlueVoid
    Mitglied

    Hallo liebe Swiss Divers

    Am Dienstag flieg ich zum ersten Mal mit Tauchgepäck nach Ägypten. Per Zufall habe ich nun gelesen, dass das Gepäck (bei Air Berlin) als Sondergepäck aufzugeben und anscheinend mit 2x ~120 Euro zu bezahlen sei. Dazu gesellen sich viele Horrogeschichten anderer Taucher mit Flughafenpersonal in Ägypten.

    Nun möchte ich zwar keinen Ärger, aber ich bezahl auch keine 240 Euro nur weil das Gewicht meines Koffers aus einem Wing anstelle eines Stapels Büchern besteht. Geplant ist all mein Zeug in einen normalen Hartschalenkoffer zu packen und Lungenautomaten + Lampe im Handgepäck zu transportieren und dabei unter den maximal erlaubten 20kg zu bleiben (krieg ich schon irgendwie hin). Eigentlich kann ich mir damit, meiner Meinung nach, den Ärger ersparen das extra irgendwo anzumelden und dafür soviel zu bezahlen. Für die Fluggesellschaft ist es ja einfach nur ein normaler Koffer. Was da drin ist geht eigentlich niemanden was an solange alle Sicherheitsvorschriften (betreffend Lampe zum Bsp.) eingehalten wurden.
    Zumindest seh ich das so..

    Bin ich naiv und handle ich mir damit Probleme ein? Oder kann ich das guten Gewissens so machen? Ich würde mich über evt. Erfahrungen oder Ratschläge freuen.

    #70406

    sacha
    Taucher

    Hallo Bluevoid,

    das ist absolut kein Problem, ich habe das auch schon so gemacht. Die Automaten im Handgepäck kannst du rechtfertigen da du nicht willst dass denen was passiert => da hängt dein Leben dran. Und wenn dein Handgepäck unter 5Kg und dein Normalgepäck unter 20Kg ist, ist es sozusagen egal was drin ist, solange es kein verbotener Gegenstand (Sprengstoff, etc.) ist.

    Berücksichtige aber die Bestimmungen betreffend der Tauchlampe, die gehört ebenfalls ins Handgepäck und der Stromkreis sollte unterbrochen oder das Glühmitteln entfernt sein. (Schau dir ev diesen Thread an https://www.swiss-divers.ch/old/index.php?option=com_smf&Itemid=27&topic=1487.0 )

    Wenn du mal wirklich über die 20Kg kommst und mit Airberlin fliegst, rate ich die von Service-Card zu buchen, diese kostet 119 € (1 Jahr gültig) und damit kannst du dann 30Kg Normalgepäck und zusätzlich 32Kg angemeldetes Sportgepäck mitnehmen, habe ich gerade vor 2 Wochen getestet (Hatte Weiterbildung und habe komplette 2 Ausrüstungen transportiert). Mit einer Ausrüstung reichen mir bereits die 30Kg und ich muss nichts anmelden.

    Gruess Sacha

    #70407

    BlueVoid
    Mitglied

    Über die Antwort freu ich mich jetzt aber 🙂 Na dann geh ich mal packen und Versuch gaaanz leicht zu bleiben. Irgendwie beisst sich das ja mit meinem Backplate *hüstel  ;D

    #70408

    chrigel
    Mitglied

    Hallo Bluevoid,
    hast du schon auf der Air Berlin-Webseite nachgesehen?
    http://www.airberlin.com/site/flug_gepaeck_luggage.php?LANG=deu#sondergepaeck

    Wenn ich das richtig interpretiere würdest du für den zusätzlichen Koffer à 32kg Sportgepäck zusätzlich Fr. 100.- zahlen. Müsstest du aber bis 48h vor Abflug angemeldet haben.

    Hast du den Flug selber gebucht oder über ein Reisebüro? Falls du ein Taucharrangement gebucht hast, ist dies ev. schon inklusive  🙂

    Wenn du aber innerhalb der Freigepäckgrenzen bleiben kannst, denke ich nicht das du Probleme bekommst.
    http://www.airberlin.com/site/flug_gepaeck_luggage.php?LANG=deu#freigepaeck

    Wünsche schöne Ferien  8)

    #70409

    BlueVoid
    Mitglied

    Hoi Chrigel

    Ich hab gar nichts selber gebucht, sondern mit den Tickets überrascht worden (Geburtstage olé). Leider sind meine Mitreisenden keine Taucher, daher ist da bestimmt nichts inbegriffen oder organisiert worden 😀

    Auf der Homepage war ich schon und hab mir das auch durchgelesen, aber ich finde es recht unklar formuliert. Nachdem ich dann woanders noch gelesen habe, dass man angeblich schon einen Tauchgurt im normalen Gepäck extra angeben müsse, war ich dann unsicher ob das nun Ernst zu nehmen ist 🙂

    Internetrecherche halt.. stifftet oft mehr Verwirrung als Klarheit wenn man dann nur persönliche Meinungen und subjektive Erfahrungsberichte liest  ::) Schön, dass es auch Foren gibt wo man konstruktive Beiträge bekommt. Hab euch alle lieb  ;D

    #70410

    blubbediblubb
    Mitglied

    Das meiste ist ja schon gesagt worden. 20kg dürfte auch mit Backplate gut gehen, das schaff ja sogar ich als Frau  😉

    Vielleicht noch einen Hinweis: je nachdem, wen du in Zürich bei der Handgepäckkontrolle erwischst, musst du ev demonstrieren, dass sich deine Lampe nicht einschalten kann und dann noch ein Formular ausfüllen wegen der Tauchlampe. Das Formular gibts auch im Internet. Es vorher schon auszufüllen, erspart dir Zeit und ev. Ärger am Flughafen.  Vielleicht ust ja jemand so lieb und stellt einen Link ein, sonst suche ich heute Abend nach der Arbeit mal.  😉

    #70411

    sacha
    Taucher
    #70412

    BlueVoid
    Mitglied

    So, nochmal zum Thema des Threads: Ich bin von Ägypten zurück (war prima) und hatte gar nix bei der Air Berlin angemeldet. Allerdings habe ich mein Gewicht auch innerhalb der 20kg gehalten (und 12kg Handgepäck  ;D ). War kein Problem beim Check-In und auch nachher nicht. Bei der Handgepäckkontrolle haben die sich über das bereits ausgefüllte Formular gefreut und meine halbleere Sonnencreme war das viel grössere “Problem” als meine Lampe. In Ägypten wollte kein Schwein irgendwas wissen oder sehen. Also alles deutlich entspannter als ich befürchtet hatte. Drauf gezahlt hab ich nirgends.

    Dachte ich schreib das noch hier rein falls sich zukünftig mal jemand ähnliche Fragen stellt wie ich.

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.