Ventil Verlängerungen

Tauchen in der Schweiz Foren Technisches Tauchen Ventil Verlängerungen

Dieses Thema enthält 13 Antworten und 0 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Irensche vor 6 Jahre, 7 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 15)
  • Autor
    Beiträge
  • #55520

    Anonym

    Hai Tauchgemeinde,

    Hat jemand Erfahrung mit Ventilverlängerungen.
    Die Idee dahinter ist, dass ich so besser an mein Falscheventil im Bedarfsfall komme (ich tauche mit 15er Mono, DIR-Konfig.)
    Auf das Zeug muss man sich im Notfall natürlich verlassen können.

    Cheerio

    Beat

    #71383

    marc
    Taucher

    Wenn das anfängt eine Rolle zu spielen, würde ich persönlich lieber auf Doppelflasche wechseln (mit schöner absperrbarer Brücke, z.B. D7, D8.5 oder D12) als so eine Verlängerung dran zu schrauben. Ich weiss das es die Teile gibt, habe aber keine Erfahrung damit. Doppelflasche ist aber evtl auch eine Überlegung wert.

    #71384

    eemgee
    Mitglied

    http://www.divesupport.de/Flaschen-Zubehoer/Ventile/Doppelventil-oxygen-clean::108.html?XTCsid=0dkb6nqv9fgb3oih2tfktu81g1

    Ein solches kannst du auch bei einer Mono Flasche Bedienen (bei Richtiger Anordnung der ersten Stufen, richtigen Einstellung der Bebänderung deiner BP sowie einem Anzug in dem du genügend beweglich bist).

    #71385

    Anonym

    …..ich tauche mit 15er Mono, DIR-Konfig…..

    Hallo Beat

    Frage, wenn Du nach Dir-Konfiguration tauchst, sollttest Du eigentlich die Ventile auch bei einer Mono15 bedienen können.

    Wenn Schülern die mit einer Sportausrüstung zu mir kommen, üben wir den Valve-Drill indem der Kummerbund des BCD gelöst wird und das gesamte Flaschenpaket in den Nacken geschoben wird. So kann der Valve-Drill bequem durchgeführt werden.

    Ventilverlängerungen sind wieder ein Ausrüstungsteil mehr und meines Erachtens nicht Dir-Konform  8)

    Die Lösung von Eemgee ist auch eine gute Option, haben wir auch ausprobiert, funktioniert sogar ohne Lösen des Kummerbundes  ;D

    Gruss Christian

    #71386

    un1x
    Mitglied

    …..ich tauche mit 15er Mono, DIR-Konfig…..

    Hallo Beat

    Frage, wenn Du nach Dir-Konfiguration tauchst, sollttest Du eigentlich die Ventile auch bei einer Mono15 bedienen können.

    Wenn Schülern die mit einer Sportausrüstung zu mir kommen, üben wir den Valve-Drill indem der Kummerbund des BCD gelöst wird und das gesamte Flaschenpaket in den Nacken geschoben wird. So kann der Valve-Drill bequem durchgeführt werden.

    Ventilverlängerungen sind wieder ein Ausrüstungsteil mehr und meines Erachtens nicht Dir-Konform  8)

    Gruss Christian

    Das Lösen des Kummerbundes ist auch nicht DIR-Konform 8) Die passenden Ventile (Siehe Eemgee's Beitrag), die passende Backplate einstellung und die richtige Technik sollte da weiterhelfen.

    Ich komme aber auch mit den normalen Doppelventilen an der M15 ran.

    Gruss
    Chris

    #71387

    Sucktopus
    Mitglied

    Ich komme aber auch mit den normalen Doppelventilen an der M15 ran.

    Was minst du genau mit “normalen”? Diese V-förmigen Dtag Ventile? Oder etwa diese mit den drehbaren Ausbauventilen als Zweitabgang?

    #71388

    scubatinoo
    Taucher

    Doppelventil Divesupport: Hat das Ventil jemand im Einsatz und könnte mal ein Foto posten wie das ausschaut, wenn zwei Automaten montiert sind? Mir scheinen die beiden Abgänge zu nahe bei einander zu liegen für eine sinnvolle Konfiguration/Schlauchführung…

    #71389

    SnoopyLoop
    Mitglied

    Habe selber auch so ein Ventil.Das geht problemlos.Habe mir aber nie ein Foto davon gemacht.Du kannst aber in der Galerie von dir-m.com dort so eine Konfiguration anschauen.

    #71390

    un1x
    Mitglied

    Ich komme aber auch mit den normalen Doppelventilen an der M15 ran.

    Was minst du genau mit “normalen”? Diese V-förmigen Dtag Ventile? Oder etwa diese mit den drehbaren Ausbauventilen als Zweitabgang?

    Die drehbaren.

    @Scubatino. Ich glaube mit den Tec3 Automaten könnte es problematisch werden oder du müsstest sie schräg stellen. Bei den Scubapros ist es kein problem.

    #71391

    scubatinoo
    Taucher

    …in der Galerie von dir-m.com dort so eine Konfiguration anschauen.

    hm, da sehe ich nur eine Flasche 'rumstehen, aber ohne Automaten dran. Das Bild nebenan ist dann irgend so eine lustige Bastelei zum Thema “Heute basteln wir uns ein Doppelpacket” 🙂

    @un1x: Tec3 tauch ich nur auf den Doppeltanks. Für meine Einzelflaschen hab ich noch einen, resp. zwei XTX100. Darum hätte mich wunder genommen, wie das Verhältnis zwischen Automatengrösse und Abstand ausschaut…

    #71392

    SnoopyLoop
    Mitglied

    Kurze Anleitung:Wie finde ich das Bild 😉

    1.Gehe auf dir-m.com
    2.Klicke auf Galerie
    3.Klicke auf das Bild Ausbildungsmaterial
    4.Zähle von oben die 7.Reihe nach unten
    5.Zähle das 2. Bild von links

    Und tadaaah:Monoflasche mit Doppelventil inkl. zwei Apeks 1.Stufen

    #71393

    scubatinoo
    Taucher


    2.Klicke auf Galerie

    Aaaaah daaaa!  ;D

    #71394

    Anonym

    Danke für die vielen Antworten und auch die Bild-Beschreibung auf dir-m.

    Ich habe dieses TAG Ventil auf meinen 15er mono.

    http://www.scubashop.ch/villeneuve/shop/popup_image.php?pID=584

    Im 3mm Nassanzug, komme ich locker an die Ventile ran auch ohne Kummerbund öffnen zu müssen, im Trocki bisher keine Chance.

    Ich könnte natürlich die Flasche etwas höher montieren, bin mir aber nicht sicher, was das für eine Auswirkung auf die Trimmung hat. Muss ich halt mal ausprobieren.

    Hintergrund der ganzen Geschichte ist, dass ich eben auch mal Solo unterwegs sein will um in aller Ruhe filmen zu können. Ich habe zwar meistens eine Stage dabei, aber die kann ich im Notfall nur oberhalb 21m benutzen.

    Ich dachte, diese Ventilverlängerung könnten eine Hilfe sein.

    Cheerio

    Beat

    #71395

    un1x
    Mitglied

    Wenn du solo unterwegs sein möchtest würde ich dir eh ein Doppelgerät empfehlen und lernen wie man richtig damit umgeht.

    #71396

    Irensche
    Taucher

    Hintergrund der ganzen Geschichte ist, dass ich eben auch mal Solo unterwegs sein will um in aller Ruhe filmen zu können. Ich habe zwar meistens eine Stage dabei, aber die kann ich im Notfall nur oberhalb 21m benutzen.
    Ich dachte, diese Ventilverlängerung könnten eine Hilfe sein.

    Ich schliesse mich unix an. Wenn schon solo dann mit Doppelgerät das man bedienen kann und einer Ausbildung dazu.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 15)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.