Broder – Mols

Tauchplatz

In Fahrtrichtung Walensee findet man auf der Seestrasse direkt hinter dem Ortseingang auf der rechten Seite einen Holzstapel. Davor kann geparkt werden. Wenn man dann unter der Eisenbahnunterführung hindurch geht, gelangt man direkt zum Tauchplatz. Hier befindet sich eine stationäre Alphaflagge, die man bei Tauchbetrieb nur in Position drehen muss. Fussweg etwa 150m. Dieser Tauchplatz hier fällt zunächst relativ sanft ab, um erst auf 15-20m in eine kleine Steilwand überzugehen. Zu sehen gibt es hier ein versunkenes Holzruderboot und viele Muscheln. Im Einstiegsbereich ist Kiesgrund, später geht der Grund in Schlamm über.

Im oberen Teile ist dieser Tauchplatz für Anfänger und Tauchschüler geeignet. In den tieferen teilen wird er aber anspruchsvoll. Also etwas für alle Erfahrungsstufen.

Auf einen Blick:

Tauchplatzname: Broder,
Gewässer: Walensee
Ort: Mols
Koordinaten des Einstiegs:

N: 47.114282 E: 09.271653

Schwierigkeitsgrad: Sehr einfach – Keine Probleme für Schüler und Anfänger (OWDs)

Anfahrt und Parkplätze:

Von Walenstadt aus fährt man weiter in Richtung Mols bis sich auf der linken Strassenseite ein kleiner Parkplatz bei welchem sich ein Holzstapel befindet zeigt (ca. 4-6 Autos). Hier kann parkiert werden.

 

Einstieg:

 

Wie weit ist es von Parkplatz bis zum Einsteig? Wie komme ich ins Wasser ohne andere zu stören oder die Umwelt zu beschädigen? Kann man ausrutschen oder abstürzen? Wo Platzire ich die Taucherfahne?

 

Unter Wasser:

Vom Einstieg her taucht man nach links den Schlickhang hinunter. Nach ca. 3 Min. trifft man auf ein altes Boot, welches auf 14m liegt. Anschliessend folgt ein langgezogener Geröllhang, aus dem beeindruckende Felsblöcke herausragen. Nach ca. 15 Min. wird beim Schlickhang gewendet. Beim Austauchen findet man auf 6-12m Tiefe verschiedenen Unrat und einen alten Kinderwagen, ein Fahrrad, alte Fischernetze, eine freischwebende Boje, sowie eine Badewanne. Hier sieht man auch oft viele Hechte und grosse Eglischwärme

 

Tauchplatzkarten:


Gefahren:

  • Tiefe

Restaurants und Toiletten:

  • Als Restaurant kann man das Churfirsten in Walenstadt empfehlen.
  • Diverse WCs in Mols vorhanden.

Besondere Eigenschaften:

Fische und andre Lebewesen unter dem Wasser: 4
Steilwände oder grosse Felsen: 4
Canyons oder Höhlen: 2
Wracks, Skulpturen oder Denkmäler: 3
Strömung: 1
Umgebung und Landschaft ausserhalb des Wassers: 5

Ursprünglich verfasst von: taucherli