Wolfssprung – Brunnen

Tauchplatz

Unterhalb desr75 Meter hohen Felswand des Rastplatzes Wolfsprung an der Axenstrasse liegt der Tauchplatz. Mit wenigen kleinen Stufen fällt die Wand bis über 100 Meter ab. Dieser Tauchplatz ist mit dem Boot von Brunnen aus innert 10 Mituten erreichbar. Da dieser Tauchplatz eher selten betaucht wird, können immer wieder Gegenstände wie Ausweise die vom Rastplatz herunter geworfen wurden, gefunden werden. Manche Menschen verwechseln gerne eine Felswand und ein See als ihre persönliche Mülldeponie.

Bei Föhnlage ist dieser Tauchplatz unbetauchbar. Ankern ist leider unmöglich. Bei einer alten Bootshütte gibt es die Möglichkeit mit dem Boot anzulegen. Diese Anlegestelle ist nicht zu empfehlen, weil bei hohen Wellen (Kursschiffe) dass Boot an die maroden Holzpföste geschlagen wird. Ein guter Bootsfahrer ist wegen den teilweisen hohen Wellen von Vorteil. Eine gute Ausbildung und einige Erfahrung ist für diesen Tauchgang unerlässlich.

Auf einen Blick:

Tauchplatzname: Wolfssprung,
Gewässer: Vierwaldstaettersee
Ort: Brunnen
Koordinaten des Einstiegs:

N: 46.984363 E: 08.611729

Schwierigkeitsgrad: Schwer – Für erfahrene Taucher (z.B. Strömung – grosse Wände – grosse Tiefe)

Anfahrt und Parkplätze:

Wo muss ich abbiegen? Wo soll ich mein Fahrzeug hinstellen und was kostest das? Wie viele Parkplätze gibt es?

Einstieg:

 

Bootstauchgang (~1km Brunnen)

Unter Wasser:

Einstieg an der alten Bootshütte. Tauchgang Richtung Brunnen. Mit der Bootsbegleitung an der Oberfläche kann bis anfangs Brunnen getaucht werden. Achtung Kursschiffe in der Nähe von Brunnen


Gefahren:

  • Kursschiffe und Bootsverkehr
  • Starker Wind bei Föhnlage (schneller Wetterumschwung). Wetterbericht beachten.
  • Steinschlag möglich
  • Tief steilabfallende Wand
  • Wellenschlag von den Kursschiffen

Restaurants und Toiletten:

  • Rest. Treib Seelisberg

Besondere Eigenschaften:

Fische und andre Lebewesen unter dem Wasser: 3
Steilwände oder grosse Felsen: 5
Canyons oder Höhlen: 4
Wracks, Skulpturen oder Denkmäler: 3
Strömung: 1
Umgebung und Landschaft ausserhalb des Wassers: 4

 

Wrack Bruno – Brunnen

Tauchplatz

Ein relativ flacher Tauchplatz. Im Uferbereich einige kleinere Felsen ansonsten schräg abfallenden Schlickgrund. Etwa 50m vom Ufer entfernt liegt auf 14-16m Tiefe “Bruno” – ein absichtlich versenktes Wrack eines 30t Lastschiffes.

Auf einen Blick:

Tauchplatzname: Wrack Bruno, Eichwald
Gewässer: Vierwaldstaettersee
Ort: Brunnen
Koordinaten des Einstiegs:

N: 46.997656 E: 08.569773

Schwierigkeitsgrad: Sehr einfach – Keine Probleme für Schüler und Anfänger (OWDs)

Anfahrt und Parkplätze:

Von Brunnen aus Richtung Weggis. Kurz nach Ortsende gleich nach dem Strassengalerie findet sich auf der rechten Seite der Parkplatz des Restaurants Eichwalds. Dort kann parkiert werden

 

Einstieg:

 

Gleich vis-a-vis des Parkplatzes wurde ein kleiner Platz mit Leiter in den See angelegt. Daneben befindet sich eine Infotafel (siehe Bilder).

 

Unter Wasser:

Rechtwinklig zum Ufer ca. 50m in den See tauchen. Auf ca. 15m findet sich das Wrack “Bruno”. Der Tauchplatz besteht ansonsten weitgehend aus langsam abfallendem Schlickgrund. Ausgetacht kann z.B. auf der linken Seite (Richtung Strassengallerie) werden.

 

Gefahren:

  • Rechts (Richtung Weggis) besteht eine Sperrzone. Hier darf nicht getaucht werden.
  • Auf der linken Seite gibt es ein Nauen (=kleines Boot), welches hin und wieder aus- und einfährt.

Restaurants und Toiletten:

  • Restaurant Eichwald direkt beim Tauchplatz.

Besondere Eigenschaften:

Fische und andre Lebewesen unter dem Wasser: 2
Steilwände oder grosse Felsen: 0
Canyons oder Höhlen: 0
Wracks, Skulpturen oder Denkmäler: 5
Strömung: 1
Umgebung und Landschaft ausserhalb des Wassers: 3

Ursprünglich verfasst von: marc