Deep Stop

tech_diving_decompressionprocedures.jpgSchon mal vom Begriff “Deep Stop” gehört? Mit dem Deep Stop bezeichnet man Deko-Stops in unter 10m Tiefe, welche bis vor kurzem primär von technischen Tauchern zum Einsatz kamen. Neuste Forschungsresultate und Studien zeigen jedoch, dass Deep Stops entscheidend zur Reduktion des Dekounfall-Risikos beitragen könnten. Das Divers Alert Network (DAN) forscht an vorderster Front mit und hat bereits erste Empfehlungen für Deep Stops auch bei sportlichen Tauchern veröffentlicht. Wir nehmen dies als Grund, einige Hintergründe und Informationen zu diesem Thema aufzuarbeiten und dem Taucher zur Verfügung zu stellen. Entscheidenden Wert wird dabei auf die Umsetzbarkeit bzw. den Einfluss auf den Sporttaucher gelegt. “Deep Stops” sind also nicht mehr länger nur eine Domäne der Techies, sondern sollten auch dem Sporttaucher ein Begriff sein. Nach dem Studium dieses Berichtes solltest Du gewapnet sein.

Continue reading