Segelclub – Herrliberg

Tauchplatz

Der Tauchplatz liegt zwischen dem Tauchplatz Grosser Parkplatz und Matterhorn.

Auf einen Blick:

Tauchplatzname: Segelclub,
Gewässer: Zürichsee
Ort: Herrliberg
Koordinaten des Einstiegs:

N: 47.289416 E: 08.603567

Schwierigkeitsgrad: Einfach – Wenig Taucherfahrung ist ausreichend

Anfahrt und Parkplätze:

Wie der Name schon sagt, befindet er sich von Zürich kommend ca. 50m nach der Ortstafel Herrliberg beim Segelclub. Parkiert werden kann rechts neben der Strasse (schräg seitlich) zwischen einigen Bäumen. Das Segelclub-Häuschen ist von Zürich kommend das erste Haus nach der Ortstafel “Herrliberg”.

 

Einstieg:

 

Über eine Steintreppe gelangt man auf den Schiffssteg. Von diesem führt eine ca. 1m hohe Leiter ins Knietiefe Flachwasser. Material wie Stages, Cams etc. kann gut auf dem Steg gelagert und vom Wasser her aufgenommen werden.

 

Unter Wasser:

Der Grund fällt hier Steil ab und hat immer wieder Felsbrocken, Bojensteine, Wohlstandsmüll etc. Ab ca. 35m geht der Grund in einen leicht abfallenden, nicht sehr spektakulären Schlickhang über. Getaucht werden kann sowohl Richtung Rapperswil (TP Matterhorn) wie auch Richtung Zürich (TP Grosser Parkplatz). Der Ausstieg ist einfach zu finden, da ca. 5-10m Richtung Rapperswil Seile zu den Bojen raus gespannt sind.


Gefahren:

 

Restaurants und Toiletten:

Restaurant: Richtung Zürich gibt es z.B. den Erlenbacher Hof oder Richtung Rapperswil das Il-Faro oder das Tres Kilos in Herrliberg.

Besondere Eigenschaften:

Fische und andre Lebewesen unter dem Wasser: 3
Steilwände oder grosse Felsen: 4
Canyons oder Höhlen: 2
Wracks, Skulpturen oder Denkmäler: 3
Strömung: 1
Umgebung und Landschaft ausserhalb des Wassers: 2

Ursprünglich verfasst von: marc

Riff Williams – Herrliberg

Tauchplatz

Das Riff Williams bietet neben einem lauschigen Plätzchen zum Verweilen auch unter Wasser das eine oder andere. Zwei Felswände in Tiefen um 30m bieten dem Taucher interessantes unter Wasser. Ein Baumstamm in der nach Zürich gelegenen Felswand sorgt für eindrückliche Erlebnisse.

Auf einen Blick:

Tauchplatzname: Riff Williams,
Gewässer: Zürichsee
Ort: Herrliberg
Koordinaten des Einstiegs:

N: 47.285034 E: 08.608324

Schwierigkeitsgrad: Mittel – Einge Taucherfahrungen sollten vorliegen

Anfahrt und Parkplätze:

Von Zürich auf der rechten Seeseite (Goldküste) in Richtung Rapperswil fahren. In Herrliberg selber ca. 300m nach dem Restaurant “Tres Kilos” und ca. 200m vor dem Restaurant “Il Faro” befinden sich auf der rechten Strassenseite Parkplätze.

 

Einstieg:

 

Der Einstieg erfolgt idealerweise über den Steg am nördlichen Ende (Einstieg 2). Alternativ kann auch über die Stahlleiter am südlichen Ende (Einstieg 1) eingestiegen werden. Der Ausstieg ist meist nur über Einstieg 1 möglich.

 

Unter Wasser:

Sollte man über den Einstieg 1 ins Wasser gelangen findet man sich auf einer etwa knietiefen Plattform wieder. Diese fällt mittels einer Stufe (Mauer) auf ca. 4 Meter ab. Ideal für einige Übungstauchgänge.
Taucht man in Richtung Rappersiwl trifft man auf rund 20m Tiefe auf eine Felswand, welche auf rund 32m abfällt.

Taucht man für rund 100m in Richtung Zürich beginnt auf ca. 25m Tiefe eine weitere Felswand, in welcher ein grosser Baumstamm liegt.


Gefahren:

Das Kursschiff kommt sehr nahe ans Ufer. Freiwasseraufstiege mit mehr als 30m Entfernung vom Land sollten zwingend vermieden werden!

Tauchen in richtung Rapperswil ist nicht gerade ideal: Ca. 150m weiter ist die Kursschiffanlegestelle Herrliberg, man taucht also direkt unter die Anfahrtsschneise des Kursschiffes! Dort bringt man sich selbst und andere in grosse Gefahr, wenn man im Notfall auftauchen muss.

Restaurants und Toiletten:

  • Il Faro, Seestrasse 247, Herrliberg
  • Tres Kilos, Seestrasse 157, Herrliberg

Besondere Eigenschaften:

    Fische und andre Lebewesen unter dem Wasser: 3
    Steilwände oder Felsen: 4
    Canyons oder Höhlen: 0
    Wracks, Skulpturen oder Denkmäler: 0
    Strömung: 1
    Umgebung und Landschaft ausserhalb des Wasser: 3

Ursprünglich verfasst von: rbaumann

Matterhorn – Herrliberg

Tauchplatz

Ein grosser Felsen unter Wasser in einer Tiefe von rund 25m gibt diesem Tauchplatz seinen Namen – “Matterhorn”. Bei guter Sicht erinnert der Fels beim Blick nach oben an einen der wohl bekanntesten Berge weltweit – dem Matterhorn. Der Tauchplatz bietet leider nur wenige Parkplätze und wenig Infrastruktur in unmittelbarer Nähe – Unter Wasser gestalltet sich der Tauchgang jedoch als äusserst abwechslungsreich mit einigen interessanten Felsbrocken und kleineren Steilwänden.

Auf einen Blick:

Tauchplatzname: Matterhorn,
Gewässer: Zürichsee
Ort: Herrliberg
Koordinaten des Einstiegs:

N: 47.287944 E: 08.605448

Schwierigkeitsgrad: Mittel – Einge Taucherfahrungen sollten vorliegen

Anfahrt und Parkplätze:

Auf der rechten Seeseite fahrend von Zürich in Richtung Rapperswil. Ca. 200m nach der Ortstafel von Herrliberg sind auf der rechten Strassenseite seitlich angeordnete Parkplätze (neben einem Geländer, d.h. keine Häuser vor dem See). Die Zahl der Parkplätze ist stark limitiert und kann vor allem im Sommer zu Engpässen führen.

 

Einstieg:

 

Der Einstieg erfolgt über die Treppe und den dadurch erreichbaren Steg. Achtung, das Wasser um den Steg ist meist nicht sehr tief. Ein Sprung muss entsprechend vorsichtig erfolgen.

 

Unter Wasser:

Vom Einsteig wird in Richtung Zürich getaucht (Kurs 270°). Auf einer Tiefe von etwas mehr als 10m trifft man auf eine Felsplatte welcher man folgt. Eine erste Wand beginnt kurz nach der Felsplatte und fällt bis etwas weiter als auf 20m ab. Auf 25m trifft man auf einen grossen Felsen, welcher aufgrund seines Aussehens dem Tauchplatz seinen Namen gab.

 

Tauchplatzkarten:


Gefahren:

Keine speziellen Gefahren.

Auf den Schiffsverkehr achten!

Restaurants und Toiletten:

 

Besondere Eigenschaften:

Fische und andre Lebewesen unter dem Wasser: 4
Steilwände oder Felsen: 5
Canyons oder Höhlen: 2
Wracks, Skulpturen oder Denkmäler: 2
Strömung: 1
Umgebung und Landschaft ausserhalb des Wasser: 3

Ursprünglich verfasst von: rbaumann

Kleiner Parkplatz – Herrliberg

Tauchplatz

Der Tauchplatz “Kleiner Parkplatz” in Herrliberg ist sozusagen der kleine Bruder des “Grossen Parkplatzes”. Dies aber auch nur im Angebot der Anzahl Parkplätze und nicht in der Qualität des Tauchplatzes (vor allem unter Wasser). Ein Tauchgang beim kleinen Parkplatz bietet einige interessante Möglichkeiten für eher neue Taucher im Bereich von 16m beim betauchen des “Tannenwaldes”. Für die erfahrenen Taucher bieten sich Tauchgänge in Tiefen um 30m an die (teils überhängenden) Felswände an.

Auf einen Blick:

Tauchplatzname: Kleiner Parkplatz,
Gewässer: Zürichsee
Ort: Herrliberg
Koordinaten des Einstiegs:

N: 47.294149 E: 08.598118

Schwierigkeitsgrad: Mittel – Einge Taucherfahrungen sollten vorliegen

Anfahrt und Parkplätze:

Von Zürich auf der Seestrasse in Richtung Rapperswil fahren. In der langezogenen Linkskurve(noch vor dem grossen Parkplatz) erscheinen rund 20 Parkplätze unmittelbar an die Strasse angrenzend auf der rechten Seite. Der Tauchplatz befindet sich unmittelbar daneben.

Einstieg:

 

Über die Steintreppe und der Stahltreppe ins Wasser kann einfach und bequem ein- und ausgestiegen werden.

Unter Wasser:

Taucht man rechts weg trifft man auf rund 16m Tiefe auf ein kleines “Wäldchen” von Tannenbäumen (pensionierte Christbäume).

Taucht man links weg trifft man auf verschiedene Überhänge im Bereich von 20-35m Tiefe. Auf einer Tiefe von 38m (rund 10m in Richtung Rapperswil) trifft man auf eine Schatzkiste.

Im Bereich der Steilwände hat es unzählige, teils sehr grosse Trüschen.


Gefahren:

 

Restaurants und Toiletten:

Der grosse Parkplatz ist zu Fuss in rund 5 Minuten zu erreichen und bietet eine Imbissecke sowie WC Anlagen.

Besondere Eigenschaften:

Fische und andre Lebewesen unter dem Wasser: 4
Steilwände oder Felsen: 5
Canyons oder Höhlen: 0
Wracks, Skulpturen oder Denkmäler: 1
Strömung: 1
Umgebung und Landschaft ausserhalb des Wasser: 3

Ursprünglich verfasst von: rbaumann

Grosser Parkplatz – Herrliberg

Tauchplatz

Der Grosse Parkplatz in Herrliberg ist ein idealer Tauchplatz für Schulungs- und Nachttauchgänge. Wie der Name schon sagt ist der Tauchplatz an einem grossen Parkplatz gelegen, welcher aber im Sommer auch gerne einmal mehr als nur voll ist. Eine kleine Wiese bietet für nach dem Tauchgang Platz zum Erholen und im Sommer bietet eine Imbissecke auf dem Parkplatz das nötigste für das leibliche Wohl an.

Auf einen Blick:

Tauchplatzname: Grosser Parkplatz,
Gewässer: Zürichsee
Ort: Herrliberg
Koordinaten des Einstiegs:

N: 47.291446 E: 08.600747

Schwierigkeitsgrad: Einfach – Wenig Taucherfahrung ist ausreichend

Anfahrt und Parkplätze:

Auf dem rechten Zürichseeufer auf der Seestrasse in Richtung Rapperswil fahren. Zwischen dem Ortsende von Erlenbach und vor Herrliberg gelangt man einige hundert Meter nach dem kleinen Parkplatz zu einem relativ grossen Parkplatz direkt am See.

 

Einstieg:

 

Es bieten sich diverse Stellen für den Einstieg an – in Richtung Zürich beim Steg (Einstieg 1) oder aber über verschiedene Stellen bei den grossen Steinen (Einstieg 2). Im Sommer ist auf die Bade- und Sonnengäste zu achten, welche sich nicht immer über die nass-tropfenden Gestalten freuen.

 

Unter Wasser:


Gefahren:

 

Restaurants und Toiletten:

Eine kleine Imbissecke (Betrieb vor allem während der Sommermonate an schönen Tagen, meist von 10 – 22 Uhr) direkt am Südende des Parkplatzes.
Es befindet sich eine WC Anlage am Südeende des Parkplatzes.

Besondere Eigenschaften:

    Fische und andre Lebewesen unter dem Wasser: 4
    Steilwände oder Felsen: 1
    Canyons oder Höhlen: 0
    Wracks, Skulpturen oder Denkmäler: 1
    Strömung: 1
    Umgebung und Landschaft ausserhalb des Wasser: 4

Ursprünglich verfasst von: rbaumann

Boggiaplatz – Herrliberg

Tauchplatz

Schöner Tauchplatz zwischen den beiden Tauchplätzen Kleiner und Grosser Parkplatz.

Auf einen Blick:

Tauchplatzname: Boggiaplatz,
Gewässer: Zürichsee
Ort: Herrliberg
Koordinaten des Einstiegs:

N: 47.293222 E: 08.598984

Schwierigkeitsgrad: Mittel – Einge Taucherfahrungen sollten vorliegen

Anfahrt und Parkplätze:

Von Zürich kommend ca. 100 Meter nach dem kleinen Parkplatz und ca. 200 Meter vor dem grossen Parkplatz. Auf der Seeseite befindet sich ein halbrunder Platz auf dem Boggia gespielt wird. Ist der Platz frei, kann dort parkiert werden ansonsten muss das Auto beim kleinen Parkplatz abgestellt werden und zu Fuss zum Boggiaplatz gegangen werden.

Einstieg:

 

Über die Steinstufen ins Flachwasser.

 

 

Unter Wasser:

Im Flachwasser mehrheitlich steiniger Kiesgrund. Bald kommt eine Wand mit mehreren Absätzen. Ab einer Tiefe von ca. 20-25 Meter gibt es auch kleine Überhänge. Getaucht werden kann Richtung Zürich / Kleiner Parkplatz und zurück oder man steigt beim kleinen Parkplatz wieder aus. Richtung grosser Parkplatz hat es weniger Steilwände.

Gefahren:

Steilwände und kleine Überhänge.

Schifffahrt beachten!

Restaurants und Toiletten:

 

Besondere Eigenschaften:

Fische und andre Lebewesen unter dem Wasser: 3
Steilwände oder grosse Felsen: 4
Canyons oder Höhlen: 1
Wracks, Skulpturen oder Denkmäler: 1
Strömung: 0
Umgebung und Landschaft ausserhalb des Wassers: 3

Ursprünglich verfasst von: marc