Matterhorn – Herrliberg

Tauchplatz

Ein grosser Felsen unter Wasser in einer Tiefe von rund 25m gibt diesem Tauchplatz seinen Namen – “Matterhorn”. Bei guter Sicht erinnert der Fels beim Blick nach oben an einen der wohl bekanntesten Berge weltweit – dem Matterhorn. Der Tauchplatz bietet leider nur wenige Parkplätze und wenig Infrastruktur in unmittelbarer Nähe – Unter Wasser gestalltet sich der Tauchgang jedoch als äusserst abwechslungsreich mit einigen interessanten Felsbrocken und kleineren Steilwänden.

Auf einen Blick:

Tauchplatzname: Matterhorn,
Gewässer: Zürichsee
Ort: Herrliberg
Koordinaten des Einstiegs:

N: 47.287944 E: 08.605448

Schwierigkeitsgrad: Mittel – Einge Taucherfahrungen sollten vorliegen

Anfahrt und Parkplätze:

Auf der rechten Seeseite fahrend von Zürich in Richtung Rapperswil. Ca. 200m nach der Ortstafel von Herrliberg sind auf der rechten Strassenseite seitlich angeordnete Parkplätze (neben einem Geländer, d.h. keine Häuser vor dem See). Die Zahl der Parkplätze ist stark limitiert und kann vor allem im Sommer zu Engpässen führen.

 

Einstieg:

 

Der Einstieg erfolgt über die Treppe und den dadurch erreichbaren Steg. Achtung, das Wasser um den Steg ist meist nicht sehr tief. Ein Sprung muss entsprechend vorsichtig erfolgen.

 

Unter Wasser:

Vom Einsteig wird in Richtung Zürich getaucht (Kurs 270°). Auf einer Tiefe von etwas mehr als 10m trifft man auf eine Felsplatte welcher man folgt. Eine erste Wand beginnt kurz nach der Felsplatte und fällt bis etwas weiter als auf 20m ab. Auf 25m trifft man auf einen grossen Felsen, welcher aufgrund seines Aussehens dem Tauchplatz seinen Namen gab.

 

Tauchplatzkarten:


Gefahren:

Keine speziellen Gefahren.

Auf den Schiffsverkehr achten!

Restaurants und Toiletten:

 

Besondere Eigenschaften:

Fische und andre Lebewesen unter dem Wasser: 4
Steilwände oder Felsen: 5
Canyons oder Höhlen: 2
Wracks, Skulpturen oder Denkmäler: 2
Strömung: 1
Umgebung und Landschaft ausserhalb des Wasser: 3

Ursprünglich verfasst von: rbaumann