GAP Software: Min. Dekozeiten

Tauchen in der Schweiz Foren Technisches Tauchen GAP Software: Min. Dekozeiten

Dieses Thema enthält 11 Antworten und 0 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Anonym vor 7 Jahre, 10 Monate.

Ansicht von 13 Beiträgen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)
  • Autor
    Beiträge
  • #55203

    scubatinoo
    Taucher

    Hallo

    Habe mir mal probehalber die GAP Software heruntergeladen. Nachdem ich meine bevorzugten Einstellungen vorgenommen habe, bekomme ich im RGMB-Austauchplan in gewissen Tiefen (zw. 18 und 9m) keine Stopps mehr, resp. diese gehen quasi in meiner “Aufstiegsgeschwindigkeit” auf… Ich kann aber nirgends in den Einstellungen finden wo man die minimale Stopp-Zeit z.B. auf 1 Minute festlegen kann, sodass eben wieder Stopp ausgegeben werden. Weiss das jemand Rat?

    #69563

    marcokaufmann
    Taucher

    Ciao

    Kannst mal deine eigegeben Daten Posten?

    mfg

    #69564

    scubatinoo
    Taucher

    Kann man das irgendwie speichern? Sorry, kenn das Proggi noch nicht…

    #69565

    Anonym

    du kannst das Template (Einstellungen) sowie die Mission (tg Planung) speichern. hab's hetzt nicht gerade vor mir, kann also ned gleich die Menüs benennen…

    verwende es nicht sehr haeufig, weil zu wenig konfigurierter und langsam wie ne Schnecke 😉

    #69566

    marcokaufmann
    Taucher

    @scubatinoo

    Mach Rasch n Print Screen

    @Schnappi
    Hast du das neuste Update oder hast du ne 3 Jährige Version?

    #69567

    Anonym

    Unter der Registerkarte Datei gibt es die Menupunkte Vorlage laden und Vorlage speichern

    Unter speichern kannst Du die Tamplate auf der Harddisk speichern

    Gruss Christian

    #69568

    scubatinoo
    Taucher

    verwende es nicht sehr haeufig, weil zu wenig konfigurierter und langsam wie ne Schnecke 😉

    Alternativen? “Langsam wie Schnecke” bezieht sich aufs Programm oder auf die Austauchpläne?  😀

    #69569

    scubatinoo
    Taucher

    Auf dem Screenshot sind im RGBM Stoppzeiten von 0.5 und 0.8 Minuten ersichtlich. Das ist natürlich rechnersich korrekt, aber ansonsten ziemlicher Blödsinn. Zumal die Runtime dann wieder in vollen Minuten angegeben wird…

    #69570

    Anonym

    Alternativen? “Langsam wie Schnecke” bezieht sich aufs Programm oder auf die Austauchpläne?  😀

    langsam, weil gap mehrer minuten brauchte (im expert mode), um die deko fuer einen einfachen tg zu berechnen. ganz zu schweigen von den ganzen runtime exceptions, welche das teil immer wieder mal zum absturz bringen…

    als alternative rechne ich momentan mit mv-plan (open source) und auf dem iphone hab ich ideco.

    aber da mir aber alle software nicht so recht passt, hab ich den entschluss gefasst, mir was eigenes zu bauen, das insbesondere overhead, verschieden lange tauchzeiten fuer hin und rueckweg etc unterstuezt und auswechselbare deko modelle hat. wird aber noch etwas dauern, bis ich damit fertig bin 😉

    #69571

    scubatinoo
    Taucher

    Interessant finde ich, wie jede Software auf ein anderes Resultat kommt, obwohl man vermeintlich alles genau gleich definiert hat. Da komm ich doch bald zum Schluss: Ein Progi ausprobieren, wenn man's überlebt nur noch mit diesem weiterarbeiten…  😀

    Bei GAP finde ich insbesondere die Preise ziemlich stolz… Ansonsten aber eine nette Geschichte, auch die Möglichkeit mit den Tabellen und so.

    Na dann lass mal hören, wenn was Gscheites zustande gebracht hast! ;D

    #69572

    marcokaufmann
    Taucher

    bei gleichen werten, gleichen dekogrundlagen, gleichen auf und abstiegsgeschwindigkeiten, und vielen anderen gleichen Faktoren dürfte eigentlich kein unterschied entstehen.

    #69573

    scubatinoo
    Taucher

    das ist ja der “Fluch”: Nicht bei jedem Programm kann man die gleichen Werte einstellen. Da gibt es Programme, die kennen nur eine Abstiegs- und eine Aufstiegsrate. Wieder andere bieten die Möglichkeit, die Geschwindigkeiten auf versch. Tiefenbereiche verschieden zu definieren, und das macht schnell mal ein paar Minuten Deko mehr oder weniger aus… Von den bislang ausprobierten Programmen gefällt mir der V-Planner fast am besten.

    #69574

    Anonym

    Interessant finde ich, wie jede Software auf ein anderes Resultat kommt, obwohl man vermeintlich alles genau gleich definiert hat. Da komm ich doch bald zum Schluss: Ein Progi ausprobieren, wenn man's überlebt nur noch mit diesem weiterarbeiten…  😀

    😉

Ansicht von 13 Beiträgen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.