JURA mit GoPro

Dieses Thema enthält 6 Antworten und 0 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Malfalian vor 7 Jahre, 4 Monate.

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Autor
    Beiträge
  • #55337

    ursusspeleo
    Mitglied

    Sehr gelungenes GoPro-Video von Scubatinoo. War wirklich ein toller Tauchgang mit lässigen Leuten 🙂

    http://www.youtube.com/watch?v=0erEEufI1lM&feature=youtu.be

    #70446

    Anonym

    Super Tolles Video.
    Riesige Luftblasen an der Oberfläche  🙂 😉

    #70447

    Scubandro
    Mitglied

    cool gemacht 🙂
    Ich hab auch mal eins versucht gehabt in Wallhausen http://www.youtube.com/watch?v=PKeHjntxu3A

    hatte aber das Problem, dass auf meiner GoPro aufm Display das Bild viel heller war und ich daher automatisch das Licht gedimmt hatte. Das führte dazu, dass das Schwarz aussen am Lichtkegel einfach stark gerauscht hatte. Wie bringt man das weg? 🙂 … der Lichtkegel wird einfach überbelichtet und das Schwarz rauscht, zumindest bei meiner GoPro… total ärgerlich. 🙁

    #70448

    scubatinoo
    Taucher

    Danke für die Blumen  8)

    Ja das mit dem Licht ist so eine Sache. Ich hatte die Lampe in der linken und die Kamera in der rechten Hand und hab versucht, beides soweit wie möglich auseinander zu halten um den “Lichtschwert-Effekt” etwas zu reduzieren… Zudem hat mein Buddy schön brav bei der Ausleuchtung mitgeholfen – trotzdem bleibt relativ viel schwarz auf der Bildfläche und der Rest zeigt viel Rauschen. Das Rauschen kann man “reduzieren”, indem man nachträglich die Auflösung verkleinert… 😉 Ich hab noch eine Keldan mit einem Diffusor rumstehen. Werde bei nächster Gelegenheit mal ausprobieren was da rauskommt. Aber auch der GoPro sind Grenzen gesetzt… Am meisten vermisse ich z.B. einen Bildstabilisator. Aber für so ein paar “Schnappschüsse” ist sie ganz ok.

    #70449

    Anonym

    Bildwinkel und Leuchtwinkel sollten bei 1-2 Lampen etwa ähnlich wie die Kameralinse sein. Die meist genutzten Punktstrahler sind nicht gut geeignet. Oft wird vergessen das gute Filme immer mit gutem Licht anfangen. Wir verwenden in der Regel Lampen mit 100 – 140 Grad Leuchtwinkel.

    Grüße Hans

    #70450

    Malfalian
    Mitglied

    Schöns Video. Ich hatte schon länger mal ein Auge auf die GoPro geworfen und mich im Internet ein wenig umgesehen was es so gibt. Dabei bin ich auf folgendes gestossen: http://subzero-system.de/sub_zero/index.php/cat/c1_Unterwasser-System.html

    Vielleicht auch eine interessante Lösung für das Lichtproblem.

    #70451

    scubatinoo
    Taucher

    Das Subzero-System hab ich mir auch schon angeschaut und ich habs auch schon live gesehen. Allerdings in einem glasklaren Pool und nicht in einem dunklen, trüben See. Gefühlsmässig meine ich, dass die Lichtleistung nicht ausreicht um z.B. die Wrackaufnahmen besser auszuleuchten. Und dann stellt sich natürlich die Frage ob es Sinn macht, so teures Zubehör für eine günstige Kamera wie die GoPro anzuschaffen.

    #70452

    Malfalian
    Mitglied

    Ja der Preis ist wirklich nicht ohne. Hab letztens im Taucher.net auch noch ein Video von einem Lichtsystem von Light of me gesehen. War mit zwei kleinen Lampen und nem Goodmanhandle versehen. Ist aber anscheinend noch nicht weit verbreitet, aber im Werbevideo sieht die Leistung gut aus.

    https://www.tecdivegear.com/underwater-photo-video-scuba-gear/107-gopro-hero-video-lighting-set.html

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.