Mondfische im Mittelmer

Tauchen in der Schweiz Foren Gewässer im Ausland Mondfische im Mittelmer

Schlagwörter: 

Dieses Thema enthält 2 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  lukas vor 2 Monate, 3 Wochen.

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #103250

    lukas
    Taucher

    Biologe spezialisiert auf Molidae, sucht Freiwillige, die bei der Vermessung, DNA Probeentnahme,.. von Mondfischen im Mittelmeer mithelfen möchten. Möglichkeit mit Mondfischen zu schnorcheln, ev. zu tauchen.

    Termine: 8-12 Mai, Treffpunkt Malaga. Juni., Juli Weekendtrips Richtung Genua von Bern aus.

    Attachments:
    You must be logged in to view attached files.
    #103258

    tho.mei
    Administrator

    @lukas

    Welches Institut macht diese Vermessungen und DNA-Probeentnahmen? Um welches Forschungsprojekt handelt es sich? Wo findet man mehr Informationen dazu?

    Thomas from New Zealnd

    #103261

    lukas
    Taucher

    Einfach mal Mola mola, Lukas Kubicek googeln.
    Auf Researchgate
    https://www.researchgate.net/profile/Lukas_Kubicek
    findet man einige wissenschaftliche papers an denen ich mitgearbeitet habe.
    Arbeite diese Saison vor allem mit dem Area Marina Protetta Portofino, Valentina Cappanera und der Universität Sevillia, Enrique Ostalé Valriberas zusammen.
    DNA Analysen werden von Dr. Tierney Thys, National Geographic and California Academy of Sciences und Dr. Yamanoue, Univ. Tokyo bearbeitet.
    https://www.researchgate.net/profile/Tierney_Thys

    Seit 2009 untersuche ich den Beifang in den Letzten Almadrabas, Tonnaras. 500 Mondfische sind da keine Seltenheit (werden wieder freigelassen). Schon interessant was da im leergefischten Mittelmmeer, in betauchbaren Tiefen (3-40m), ungesehen an einem vorbei navigiert.
    Je nach Kaliber (4-250kg) der Mondfische kommt man bereits bei der Vermessung von 10 Mondfischen an seine Grenzen, deshalb such ich auf diesem Weg interessierte Freiwillige.

    Betreff: 8-12 Mai (wird ev. verlängert), Treffpunkt Malaga. Einfache Unterbringung im Labor der Univ. Sevillia in Ceuta (15 Euro/Tag) die gleichzeitig als Tauchlager dient =>Kompressor, Rebreather, Flaschen (Miete),… für Freizeit der Freiwilligen.
    Jeder freiwillige Teilnehmer hat vorher seine Versicherung betreff Unfall, Krankheit abzuklären. Versicherung Teilnehmersache.

    Gruss
    Lukas Kubicek

    Attachments:
    You must be logged in to view attached files.
Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.