Unterwasserkamera?

Tauchen in der Schweiz Foren UW-Photo und -Video Unterwasserkamera?

Dieses Thema enthält 7 Antworten und 0 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  marc vor 7 Jahre, 3 Monate.

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Autor
    Beiträge
  • #55332

    Toby
    Mitglied

    Schöner guten Tag Tauch-Profis 🙂

    Ich suche nach einer neuen Unterwasserkamera.
    Ich schwanke momentan sehr zwischen 3 Kameras:

    1) SEALIFE DC 1400 HD

    2) Canon G12 mit Unterwassergehäuser

    3) Sony DSC WX10 mit Unterwassergehäuse

    Kann mir jemand bitte ein paar Tipps geben, für welche ich mich am Besten entscheiden sollte?

    Herzlichen Dank für eure Hilfe
    Toby

    #70413

    Anonym

    Für mich führen u.a. folgende Punkte zur Entscheidung:
    – Auslöseverzögerung beim Abdrücken
    – Max. Tiefe
    – Grösse / Gewicht
    – Sensorgrösse
    – kleiner Zommbereich in der Regel bessere Qualität
    – RAW-Aufnahmen möglich
    – Video HD, Full HD
    – Licht/Blitz
    – Universeller Einsatz Land/Wasser
    – Bedienkonzept und Menüführung
    – Handling
    – Akkulaufzeit
    – Wohin will ich mich entwickeln
    – Budget
    – Makrofähigkeit
    – Minimale Brennweite
    – etc.

    Bei mir ist auch nicht immer die gleiche Kamera dabei, je nach Einsatzmöglichkeit ändert sich dies jeweils.
    Lies dich auch mal durch das Forum, da wurde schon viel geschrieben, z.B. https://www.swiss-divers.ch/old/index.php?option=com_smf&Itemid=27&topic=588.0

    Schlussendlich musst du dich selber entscheiden was passt.

    Grüsse Hans

    #70414

    marc
    Taucher

    Meine Kriterien sind ähnlich wie bei Hans. Für Kompaktkameras wie oben beschrieben würde ich auf folgendes achten:

    • Auslöseverzögerung (entscheided ob bewegte Motife auf dem Bild sind oder nicht)
    • Kleine Brennweite / grosser Winkel um so nahe wie möglich ans Motif ran zu gehen (ist etwas des wichtigsten für gute UW-Aufnahmen
    • Gibt es UW-Gehäuse dazu welche alle notwendigen Funktionen nach aussen führen
    • Gibt es für dieses Gehäuse/Kamera auch einen guten, externen UW-Blitz? (früher oder später wird man wohl oder übel bei einem externen Blitz landen
    • RAW-Format
    • Akkulaufzeit (nichts mühsamer als wenn man nach jedem zweiten TG dem Akku nachrennen muss – und somit das Gehäuse öffnen)
    • Video möglich in welchem Format?

    Das – für mich – so die wichtigsten Kriterien wenn wir von kompakten Kameras sprechen. Weiter sind dann die anderen Punkte aus der Liste von Hans interessant (wobei einige Punkte nur auf Spiegelreflexkameras zutreffend sind).

    Zu den konkreten Kameratypen kann nichts sagen da ich sie nicht kenne (bin vor einiger Zeit auf Spiegelreflex-Kamera umgestiegen und dort happy geworden).

    Vielleicht kannst Du ja die eine oder andere Kamera mal testen/mieten oder mindestens an Land ausprobieren. Hierbei würde ich als erstes auf das Auslöseverhalten (Geschwindigkeit für Fokus und Folgeaufnahmen bei bewegten Motifen) sowie der mögliche max. Winkel achten (=nahe ran und doch noch die Umgebung mit auf dem Foto).

    Hoffe das Hilft,
    Marc

    #70415

    babel_fish
    Mitglied

    Hallo Toby

    Tauche seit längerem mit der G12 und bin sehr happy damit. Die Kamera liefert auch bei schwierigen Lichtverhältnissen gute Bilder. Von Vollautomatikmodus (mit Unterwasseroption) bis zu komplett manueller Einstellung kannt du alles wählen. Zudem RAW-tauglich etc.

    Vom Original-Canon-Gehäuse würde ich dir abraten. Damit sind nicht sämtliche Bedienungsmöglichkeiten gegeben (Bsp. bei Blende und Belichtungseinstellungen). Daher lieber ein Gehäuse von 10bar oder Ikelite.

    Mal abgesehen davon wirst du nicht darum herum kommen einen externen Blitz zu kaufen. Beim Canon-Originalgehäuse geht das nur mit einem Sklaven-Blitz, also keine TTL-Blitze anschliessbar.

    Alles in allem kommt es auf dein Budget an! 😉

    Ich tauche selber mit G12 und Canon Originalgehäuse und einem Sea&Sea YS110 DS-TTL Sklavenblitz.

    Grüsse

    babel_fish

    #70416

    Toby
    Mitglied

    Hi Zusammen

    Vielen Dank für eure Inputs….toll!

    Ich schwanke momentan noch zwischen der  DC 1400 HD und der G12 mit Unterwassergehäuse von IKELITE.

    Ein Freund von mir taucht mit der DC 1400 HD bis 50m und ist super zufrieden.
    Zudem kostet diese um die CHF 600.- und die G12 mit Gehäuse über CHF 1000.-

    Der Tauchshop in Zürich hat mir ebenfall die CD 1400 HD eher empfohlen, da die wirklich auch spezialisiert sind auf Unterwasserkameras.

    Ich denke ich werde mich für die CD 1400 HD entscheiden
    (mehr Pixel, bis 60m,  höhere Zooms, Blitzsystem ist toll dazu kaufbar, billiger Preis)

    #70417

    marc
    Taucher

    Tönt doch gut.

    Nur eine Anmerkung noch: unter Wasser habe ich es mit Kompaktkameras nie hingebracht, mit Zoom ene vernünftige Aufnahme zu bekommen (ausser im Makrobereich). Würde nicht zu viel vom Zoom erwarten – näher ran gehen hat wesentlich grössere Erfolgschancen.

    #70418

    Pistolero
    Mitglied

    Wie viele TG hast Du?

    :-

    #70419

    marc
    Taucher

    Wie viele TG hast Du?

    :-

    Wen meinst Du bzw was tut das zum Thema?

    #70420

    marc
    Taucher

    Moderator: Habe das [iurl=https://www.swiss-divers.ch/old/index.php?option=com_smf&Itemid=27&topic=1568.0]Thema “Aquacam.ch”[/iurl] abgespalten in ein eigenes Thema.

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.