VGM Taucher gesucht

Tauchen in der Schweiz Foren Tauchausrüstung VGM Taucher gesucht

Dieses Thema enthält 16 Antworten und 0 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  SirRichi vor 10 Jahre, 7 Monate.

Ansicht von 18 Beiträgen - 1 bis 18 (von insgesamt 18)
  • Autor
    Beiträge
  • #54283

    SirRichi
    Mitglied

    Hallo

    Ich suche auf diesem Weg andere Vollgesichtsmaskentaucher zum Erfahrungsaustausch. Gibt's sicher eine ganze Anzahl von Nutzern, nur kenne ich keinen, der damit taucht. Wäre schön, Kontakt zu finden und zu plaudern, Infos auszutauschen etc.  ;D Meldet euch  🙂

    Viele Grüsse

    Richi

    #59930

    Anonym

    ich hab frueher mit der divator getaucht. aber das ist vorbei seit ich rebi tauche. im allgemeinen war vgm aber nicht so mein ding (zumindest mit meiner maske hats mich nicht so ueberzeugt)…  😉

    cheers
    –bruno

    #59931

    marc
    Taucher

    wenn ihr VGM-taucher ein eigenes board wollt, kann ich euch z.b. eines unterhalb des “technischen tauchens” erstellen (untergeordnetes messageboard).

    #59932

    SirRichi
    Mitglied

    Hallo Marc

    Merci für das Angebot, glaube aber, dass das erst interessant werden könnte, wenn sich aktive VGMles melden  ;D

    @ schnappi

    Hast du das auch für Gaswechsel genutzt, wenn ja via Switchblock?

    #59933

    Anonym

    nee das vgm tauchen war etwa ein halbes jahr vor meinem einstieg ins tec diving. und seither nur noch kreisel. ich habs mir zwar ueberlegt (unter anderem hat mich der switch block von dsi interessiert), habs dann aber gelassen…

    cheers
    –bruno

    #59934

    SirRichi
    Mitglied

    Ok. Mein Switchblock sollte diese Tage eintreffen, dann geht der Gaswechsel noch schneller als mit den quickconnects  ;D

    #59935

    Anonym

    kannst du ein paar bilder des switchblocks posten? ich interessier mich auch fuer einen switchblock. zwar nicht fuer die ffm, aber ich will in der lage sein, den rebi mit externen gasen zu speisen, also ist ein switchblock schon mal ein guter start  😉

    #59936

    SirRichi
    Mitglied

    Das wird der hier:

    https://www.scubashop.ch/villeneuve/shop/product_info.php?products_id=343

    Was ich so gelesen habe, müsste der so gut wie identisch sein wie der von Sartek und funktioniert perfekt.

    #59937

    Anonym

    Wir tauchen mit EXO-BR, EXO-26 und M-48 SuperMask von KMDSI. Zum Umschalten den Manifold Block ebenfalls von Kirby Morgan  8)
    http://www.kirbymorgan.com/Products/FullFaceMain.html
    http://www.kirbymorgan.com/Support/Accessories_Kits_html_Pgs/EXOBR_Access.html#exo_manifold_block
    Meistens aber mit Luft von “oben” und Bailout oder wenns kalt wird!  😀

    #59938

    Anonym

    Wir tauchen mit EXO-BR, EXO-26 und M-48 SuperMask von KMDSI. Zum Umschalten den Manifold Block ebenfalls von Kirby Morgan  8)

    ja fuer die exo-26 hab ich mich auch mal interessiert, konnte sie aber nirgends anprobieren. dann hab ich es wieder gelassen. wenn ich aber wieder ne ffm kaufen muesste, wuerd ich die sicher in die engere auswahl nehmen…

    #59939

    SirRichi
    Mitglied

    Ciao Turtok187

    Danke für den Link, interessanter Block! 🙂

    Die Exo konnte ich mal probetragen, war für mein Gusto enorm einengend, schwer zu beschreiben wieso. Macht aber einen enorm stabilen Eindruck!

    #59940

    Anonym

    Ihr dürft die FFM's gerne (noch-)mal ausprobieren!  🙂
    Auch den Manifold Block! Ich hab ihn am Jacket montiert und ist daher gut erreichbar.
    Die EXO ist natürlich im Sichtfeld viel eingeschränkter als ein Interspiro, Predator oder andere Leicht-Maske, schon von der Bauform her. Wenn man sich eine leichte Maske mit grossem Sichtfeld gewöhnt ist, dann findet man die EXO schon etwas heavy ;). Sie sind auch mehr im kommerziellen Bereich zu finden, schon wegen dem integrierten Comm-System. Die SuperMask kommt aus dem Army Bereich mit seinen Wechselautomaten (auch für Kreisel) und den Comm-Anschlüssen. Lässt sich auch hervorragend tauchen und ggf. auch das Mundstück getrennt abnehmen für Automatenwechsel 😉 Meine Freundin trägt die im Winter!  😉
    Bin gespannt was ihr mit euren FFM's für Erfahrungen gemacht habt.

    #59941

    SirRichi
    Mitglied

    Ok, dann schreib ich mal meine Erfahrungen nieder  ;D

    Zuerst hatte ich eine Ocean Reef Neptune Space:
    Sehr angenehm zu tauchen, integrierte 2. Stufe ist sehr angenehm und lässt sich tiptop einstellen wie man es mag. Leider waren der Rahmen und viele andere Teile (Einstellschraube 2. Stufe, Abdeckung 2. Stufe etc) aus Plastik und bekamen auch bei vorsichtigstem Umgang sehr schnell kleine Kratzer  🙁 . Dazu kamen nach ~30 TG, dass kleine Luftblasen bei der Einstellschraube austraten, was zwar nicht gefährlich war, aber man fühlte sich nicht besonders sicher  ;D. Auch mehrmalige Versuche das Einzustellen und zu Unterbinden haben nicht funktioniert, ich ordne die Konstruktion als Fehlplanung ein, da auch ein Tausch der Innereien nichts gebracht hat. Also habe ich geupgradet auf –>

    das Modell Predator:
    Bei der waren alle die Plastikteile jetzt aus Vollmetall, massiver gebaut und vielleicht bilde ich mir das ein, aber das Silikon ist irgendwie weicher, vor allem das für die Abtrennung Mund/Nasenraum. Mit der Predator bin ich hochzufrieden. Unter Wasser merkt man von der Maske überhaupt nichts, Druckausgleich geht sehr einfach wie auch bei der Space (es hat Innen in der Maske so Nasenstopfen –> Will man den Druck ausgleichen, drückt man die Maske oben an die Stirn und voila, Nase ist zu).

    Bei den Masken konnte man ein verkürztes Brillengestell einfügen (Aufnahmepunkte sind ab Werk vorhande  🙂 ), was ideal ist. Der Abstand Auge-Brille ist besser als mit jeder normalen Maske und ist für ne Blindschleiche wie mich eine echte Wohltat.

    Was für die alte NIRA II noch galt (man muss unter Wasser immer wieder den Atemwiderstand einstellen, damit die 2. Stufe nicht abbläst), stimmt für die Space & Predator def. nicht mehr. Einmal einstellen und fertig.

    Momentan betreibe ich die Maske mit Quickconnects und switche/stecke um wenn ich einen Gaswechsel mache. Wenn diese Woche mein Switchblock kommt, kann ich auch ohne Rumhantieren einfach klicken und habe das Gas gewechselt— oder eine 2. Stage gemütlich umhängen wie Quickconnect…  ;D

    Alles in allem würde ich die Predator sofort wieder und ohne zu Zögern kaufen, die Space taugt für in den Schredder, das war wirklich eine Enttäuschung von der Verarbeitungsqualität.

    Noch kurz zur Notfallprozedur: Sollte die Maske versagen/muss ich sie abnehmen, hat die Maske bei den unteren Befestigungen zwei Minigriffe. An denen kann man ziehen und die Maske abstreifen und auf Octopus und Zweitmaske wechseln.

    Grüsse Richi

    #59942

    SirRichi
    Mitglied

    So, nachdem mich paar Taucher nach dem Switchblock gefragt haben, schreib ich das hier für alle interessierten rein  ;D
    Den Switchblock wird von Omniswivel hergestellt und war wirklich eine Freude zum Auspacken und Anfassen. Aus dem vollen gefräst, kein Plastikteil, schaut wirklich robust aus. Habe unterdessen wohl um die 20TG damit gemacht und bin sehr zufrieden. Sehr gut, sicher und einfach zum Umschalten (Schalter um 180° drehen & einrasten). Durch das hohe Eigengewicht liegt er schön im Wasser und ich kann ihn tiptop am Jacket einclipsen, wenn nicht benötigt.

    Gruess

    Richi

    #59943

    Anonym

    Hallo Richi,

    Tauche auch ab und zu mit der Neptun, und bin im Moment dabei, eine 3L
    Reserveflasche mit der Hauptflasche zu kombinieren. Suche noch die entsprechenden Mitteldruckschläuche und Schnellkupplungen.
    Vielleicht hättest Du noch ein paar gute Ideen diesbezüglich.

    Gruss  Hans

    #59944

    SirRichi
    Mitglied

    Hallo Hans

    Ich habe einen Block von Omniswivel, gibt es bei Rebreatherworld oder auch Golemgear (http://www.golemgear.com/p-250-gas-switch-block-left-or-right.aspx). Bei den Schläuchen/Anschlüssen musst du dir überlegen, ob du das ganze trennen können willst mit quickconnections (habe welche bei About Diving gekauft, hatte es bis jetzt immer an Lager 🙂 ) oder ob es doch fix sein soll. Schläuche sind “normal”, keine exotischen Gewinde oder so. Du kannst das sonst auch gerne mal anschauen kommen, wäre kein Problem.

    Gruess

    Richi

    #59945

    Anonym

    Hallo Richi,

    Merci für die schnelle Antwort. Würde mir das gerne mal anschauen.
    Wann und wo würde das gehen??

    Hans

    #59946

    SirRichi
    Mitglied

    Ich habe dir eine Nachricht geschickt (oben rechts “Meine Nachrichten”)

    Gruss

    Richi

Ansicht von 18 Beiträgen - 1 bis 18 (von insgesamt 18)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.