Antwort auf: Advanced-Taucher-Kurse nur Geldmache oder sinnvoll?

Tauchen in der Schweiz Foren Tauchausbildung Advanced-Taucher-Kurse nur Geldmache oder sinnvoll? Antwort auf: Advanced-Taucher-Kurse nur Geldmache oder sinnvoll?

#102375

crisitan
Teilnehmer

Danke für alle die ausführlichen und detaillieren Antworten. Ich sehe nun einiges klarer. Trotzdem fällt mir die Entscheidung nicht leichter. 😉

Wenn du auf eigene Faust tauchen gehst (z.B. in der CH) sieht es natürlich anders aus. Da verlangt niemand von dir ein Brevet bevor du in den See springst (Privatseen ausgenommen).
Ich war noch nie in der Schweiz tauchen und habe dies auch nicht vor.
Schlussendlich geht es in der “Tauchindustrie” darum Geld zu verdienen, also Kurse zu verkaufen. Um das zu erreichen wird mit vielen Argumenten (Sicherheit, Haftung usw,) um sich geworfen und einen “höheren Status” in der “Tauchergemeinschaft” suggeriert.
Ja, genau, diesen Eindruck habe ich auch erhalten, als ich mich an unterschiedlichen Orten nach dem Sinn des Advanced-Kurses erkundigte.

Ich würde dir einen CAMS**/D2-Kurs empfehlen. Der stellt etwas grössere Ansprüche als ein AOWD von PADI oder SSI, die extrem niederschwellig ansetzten. Als erfahrener OWD bis du bei CMAS wahrsch. besser aufgehoben.

Ich werde das mit dem CMAS-Kurs abklären. Tönt interessant. Ich bin geschäftlich oft an der US-Westküste und war auch schon oft dort tauchen. PADI und SSI findet man dort überall. CMAS wäre mir aber noch nie aufgefallen. Auch an andern Orten auf der Welt nicht. Gibt es CMAS nur in der Schweiz?