Antwort auf: DCI – Unfall oder Krankheit?

Tauchen in der Schweiz Foren Smalltalk DCI – Unfall oder Krankheit? Antwort auf: DCI – Unfall oder Krankheit?

#103047

VooDust
Taucher

Genau, es ist nicht so einfach im Versicherungsdschungel. Man muss unterscheiden zwischen Rettungseinsatz, Heilungskosten und Taggeld-Leistungen / Renten.

 

Viele wissen nicht, dass die Heilungskosten praktisch immer gedeckt sind, auch im Wagnis. Regress nimmt die Versicherung erst bei Taggeldern und Renten. Aber auch da nur bis max. 50%! Darüber hinaus gilt das meist nur für 2 Jahre, danach übernimmt sowieso die IV.

 

Das soll keine Werbung für kopfloses (haha) Verhalten sein. Aber wichtig zu wissen, dass man in der Grundversicherung schon sehr gut dabei ist. Wenn bloss die ewige Unterscheidung zwischen Krankheit oder Unfall nicht wäre.

 

Mein Eingangsposting mag einen falschen Eindruck vermittelt haben, aber ich selbst bin nicht wirklich Fan von Versicherungen.

 

Mir macht es nichts aus, wenn ich unter einer Kartonschachtel leben müsste oder gleich ganz drauf gehe. Seit unserer Familiengründung keimt in mir allerdings das Bedürfnis, für alle so gut wie möglich zu sorgen, allen zukünftigen Rückschlägen zum trotz.

 

Danke für deine Infos. Um auf deine Frage zurückzukommen: Ja, neben der IV zahlt die berufliche Vorsorge in meinem Fall ebenfalls Renten aus.

  • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Monat von  VooDust.
  • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Monat von  VooDust.
  • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Monat von  VooDust.