Re: Re: Bildbearbeitungs-Programme

Tauchen in der Schweiz Foren UW-Photo und -Video Bildbearbeitungs-Programme Re: Re: Bildbearbeitungs-Programme

#63483

Warmduscher
Taucher

Zunächst mal eine Antwort auf den Eingangspost:

Das sehe ich als reine Werbung an, ohne irgendwelchen Sinnvollen Beitrag und sollte eigentlich direkt von der Moderation gelöscht werden. Wer dennoch gerne sein Geld rausschmeissen möchte, den kann ich gerne meine Kontoverbindung per PM mitteilen.

Ansonsten gilt, dass man, besonders Unterwasser, nur im RAW arbeitet. Es braucht also einen RAW Konverter. Die bekanntesten sind C1, ACR, RawTherapie. Für die Selektion gibt es zwei grosse Zweige

a) Datenbankbasiert
b) Dateibasiert

Für die Datenbankbasierte, ist Lightroom der bekannteste Vertreter  (arbeitet intern mit dem ACR). Aperture wurde abgekündigt.

Für die Dateibasierten gibt es entweder von Adobe oder vom jeweiligen Betriebssystem Hersteller kostenlose Plugins um die RAW Dateien anzeigen zu können. Die RAW Konverter, von den Herstellern (sind im übrigen gar nicht mal so schlecht), also auch von den wichtigsten RAW Konverter Herstellern haben einen eigenen Browser integriert. Daher ist es mehr oder weniger Geschmacksache welchen man verwendet. Für UW Photos sehe ich nicht sehr mehr Bedarf als für den Weissabgleich, Helligkeit, Beschnitt, Kontraste, Presharpening and Ausgabeschärfung. Also alles mit den üblichen Hausmitteln lösbar.

Das .DNG Format von Adobe, ist Herstellerspezifisch, welches aber auch verschiedene Kamerahersteller unterstützen und der Konverter ist ebenfalls Gratis. Daher ist es zum grossen Teil Geschmacksache ob man die RAW's in DNG konvertiert und anschliessend weiter bearbeitet.

Für die Professionelle Bearbeitung gibt es im Prinzip dann die folgenden Programme

– Adobe Elements
– Photoshop
– GIMP
– Photoline

Für die Verwaltung ist auch noch XnView bekannt.

Selbst verwende ich den Dateiorientierten Ansatz mit der Bridge und ACR.

Warmduscher