Re: Re: Neuer Tauchcomputer “SDA” von der Uemis AG angekündigt

Tauchen in der Schweiz Foren Tauchausrüstung Neuer Tauchcomputer "SDA" von der Uemis AG angekündigt Re: Re: Neuer Tauchcomputer “SDA” von der Uemis AG angekündigt

#60307

Walter Ciscato
Mitglied

So kann ich mir überlegen, in welcher Phase des TG's ich warum viel / wenig Gas verbraucht habe. Basierend darauf kann ich die Planung und mein Verhalten anpassen.

Kommt auf die Aufzeichnung darauf an. Bei den Mitbewerbern liebe ich den Export ins Excel. Je nach Aufzeichnungrate (alle Sekunden bis zu 10 Sekundenintervall) kannst du dann Druck, Tiefe aka ppO2 usw. usw. in den Spalten darstellen und einfach alle Parameter ausrechnen, vorallem auch die gewünschten Durchschnittswerte.

Kennst du auch noch deinen Puls und in Kombination mit deinen Ventilationsdaten, deinem Schlagvolumen (Blutvolumen das pro Herzschlag vom Herz “ausgeworfen“ wird), so lässt sich die Berechnung des Herzminutenvolumens und somit der effektiven Sättigung genau berechnen, da der Plan und Tauchcomputer immer eine ungenaue Vorhersage sind. 😮

Postdive noch screenen und vergleichen. Das ist was wir bei den Studien machen ;D