SUSV-Mitgliedschaft ohne Tauchversicherung möglich?

Tauchen in der Schweiz Foren Smalltalk SUSV-Mitgliedschaft ohne Tauchversicherung möglich?

Dieses Thema enthält 29 Antworten und 10 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  stefan vor 2 Monate, 3 Wochen.

Ansicht von 10 Beiträgen - 21 bis 30 (von insgesamt 30)
  • Autor
    Beiträge
  • #103143

    tho.mei
    Administrator

    Nereus 6-2018 seite 16

    Danke viel mal!

    Thomas from New Zealnd

    #103169

    stefan
    Administrator

    …“Kürzung wegen Überversicherung”…

    Mach mal bitte ein Beispiel. Ich hab’ noch nie von Kürzungen als Nachteil gehört, wenn man überversichert ist.
    Kürzung wegen Überversicherung kann es auch bei Haftpflichtversicherungen geben.

    Immer gut Luft wünscht
    Stefan

    #103187

    Devin
    Taucher

    Wieso bemüht ihr euch um den SUSV? Das lohnt sich doch nicht. Geht einfach tauchen und geniesst das Leben.

    LG Devin

    #103188

    uanliker
    Taucher

    Kürzung wegen Überversicherung

    Lest mal hier:

    https://www.parlament.ch/de/ratsbetrieb/suche-curia-vista/geschaeft?AffairId=20103982

    Die Überversicherungskürzung verhindert, dass Invaliden- und Hinterlassenenrenten kumuliert zu einem höheren Einkommen führen, als der versicherte Verdienst der verunfallten Person betragen hat.

    https://www.consimo.ch/_cms/lib/f_dbstream.php?tn=tab_file&fd=file&mt=application/pdf&id=364&hxfile&f=AK66_ELAR-2745776-v1-Merkblatt_Invalidenrente.pdf

    Wenn eine versicherte Person gleichzeitig Anspruch auf Leistungen mehrerer Versicherungsträger hat (u. a. Pensionskasse, SUVA), so zahlt die IV ihre Leistungen ungekürzt aus. Die anderen Versicherungsträger kürzen ihre Leistungen, soweit eine Überversicherung besteht. Eine Überversicherung besteht, wenn die Versicherungsleistungen zusammen mehr als 100 % des früheren Verdienstes betragen. Die versicherte Person ist daher gegenüber allen Versicherungen, die Leistungen bezahlen, meldepflichtig.

    Und wo liegt nun das Problem durch die Kürzung? Man hat zu viele Prämien bezahlt.

     

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Monate, 3 Wochen von  uanliker.
    #103194

    stefan
    Administrator

    Kürzung wegen Überversicherung

    Lest mal hier:

    https://www.parlament.ch/de/ratsbetrieb/suche-curia-vista/geschaeft?AffairId=20103982

    Die Überversicherungskürzung verhindert, dass Invaliden- und Hinterlassenenrenten kumuliert zu einem höheren Einkommen führen, als der versicherte Verdienst der verunfallten Person betragen hat.

    https://www.consimo.ch/_cms/lib/f_dbstream.php?tn=tab_file&fd=file&mt=application/pdf&id=364&hxfile&f=AK66_ELAR-2745776-v1-Merkblatt_Invalidenrente.pdf

    Wenn eine versicherte Person gleichzeitig Anspruch auf Leistungen mehrerer Versicherungsträger hat (u. a. Pensionskasse, SUVA), so zahlt die IV ihre Leistungen ungekürzt aus. Die anderen Versicherungsträger kürzen ihre Leistungen, soweit eine Überversicherung besteht. Eine Überversicherung besteht, wenn die Versicherungsleistungen zusammen mehr als 100 % des früheren Verdienstes betragen. Die versicherte Person ist daher gegenüber allen Versicherungen, die Leistungen bezahlen, meldepflichtig.

    Und wo liegt nun das Problem durch die Kürzung? Man hat zu viele Prämien bezahlt.

    IV, SUVA, PK sind mir ziemlich egal. Ich habe schon weiter oben geschrieben, dass unser Problem die Tauchschule-Haftpflichtversicherung ist. Dabei geht es nicht nur um uns, sondern auch um unsere Schüler.
    Der SUSV ignoriert leider dieses Problem total. Wir und keiner unserer Mitarbeiter wollen aber in einem Haftpflichtfall auf den Kosten sitzen bleiben.
    Gleichzeitig würden wir sehr gerne den SUSV als Interessen-Organisation unterstützen. Warum er eine Rechtsschutz- und Haftpflichtversicherung seinen Mitgleitern aufzwingt, ist für uns total unverständlich?
    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Monate, 3 Wochen von  stefan.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Monate, 3 Wochen von  stefan.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Monate, 3 Wochen von  stefan.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Monate, 3 Wochen von  stefan. Grund: Dem Frieden zuliebe den letzten Abschnitt entfernt

    Immer gut Luft wünscht
    Stefan

    #103198

    uanliker
    Taucher

    Kannst du den Passus aus den AGBs, welche dir Bauchschmerzen bereitet hier wiedergeben?

    Alles was ich bis jetzt gelesen/verstanden habe, geht in die Richtung, dass man keinen Gewinn durch den Schaden machen soll. Sprich, dass Total der Leistungen ist gleich dem Schaden und nicht mehr, aber auch nicht weniger.

    #103199

    VooDust
    Taucher

    Sehe das wie uanliker. Glaube nicht dass Du einen Nachteil erfährst, von den mutmasslich doppelten Prämien abgesehen.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Monate, 3 Wochen von  VooDust.
    #103207

    stefan
    Administrator

    Kannst du den Passus aus den AGBs, welche dir Bauchschmerzen bereitet hier wiedergeben? Alles was ich bis jetzt gelesen/verstanden habe, geht in die Richtung, dass man keinen Gewinn durch den Schaden machen soll. Sprich, dass Total der Leistungen ist gleich dem Schaden und nicht mehr, aber auch nicht weniger.

    Die Bestimmungen lauten:

    Ausschlüsse bei Risikosportarten:

    Von der Versicherung ausgeschlossen sind:

    – …

    – Überversicherungen gemäss. (VVG)

    – …

    – Schadensfälle die von einer anderen Haftpflichtversicherung ganz oder teilweise reguliert werden.

    – …

    Gilt also für alle TGs ab 40m!

    Wir hatten dies letztes Jahr mit unsere Rechtsanwalt angeschaut und der hatte uns damals dringend davon abgeraten, die Vaudoise-Versicherung (des SUSV) zusätzlich abzuschliessen.

    Wie gesagt, es geht hier nicht um eine private Haftpflicht, sondern die der Tauchschule. In der “Tauchschul-Versicherung” ist nicht nur eine Berufshaftpflicht enthalten, sondern noch einiges mehr und das als Paket. Wir würden nicht nur Haftpflicht verlieren, wenn wir und neu über den SUSV/Vaudoise versichern würden.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Monate, 3 Wochen von  stefan. Grund: MS-Formatierungen raus
    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Monate, 3 Wochen von  stefan.

    Immer gut Luft wünscht
    Stefan

    #103210

    VooDust
    Taucher

    Art. 51 VVG:

    Überversicherung

    Übersteigt die Versicherungssumme den Versicherungswert (Überversicherung), so ist der Versicherer gegenüber dem Versicherungsnehmer an den Vertrag nicht gebunden, wenn der Versicherungsnehmer den Vertrag in der Absicht abgeschlossen hat, sich aus der Überversicherung einen rechtswidrigen Vermögensvorteil zu verschaffen. Der Versicherer hat auf die ganze vereinbarte Gegenleistung Anspruch.

     

    Das ist der gesamte Wortlaut des VVG betreffend Überversicherung. Dünkt mich jetzt nicht derart gravierend.

     

    Aber hey ich will euch nicht dreinreden. Sicher gut dass ihr das anwaltlich habt prüfen lassen. Der Anwalt ist der Experte in dem Zeug. Der Sachverhalt ist aus Unternehmersicht sicher komplexer wie für eine Privatperson, das glaube ich gerne.

     

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Monate, 3 Wochen von  VooDust.
    #103225

    stefan
    Administrator

    Falls es in meinen Beiträgen in diesem Thread so schien, als sei ich gegen den SUSV, möchte ich dem klar entgegentreten. Das Gegenteil ist der Fall:

    Ich würde gerne den SUSV bei seiner teilweise exzellenten Arbeit unterstützen. Leider kann ich aber wegen einer, eigentlich nebensächlichen, Versicherungsfrage nicht Mitglied werden.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Monate, 3 Wochen von  stefan.

    Immer gut Luft wünscht
    Stefan

Ansicht von 10 Beiträgen - 21 bis 30 (von insgesamt 30)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.